Rafiki

Rafiki, Katze aus Spanien, Profilbild
ID 431
Name Rafiki
Rasse EKH
Farbe schwarzweiß
Geschlecht weiblich
Alter Ca. 9 Jahre
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Rafiki (geboren ca. Mitte 2011) wurde im März 2012 zusammen mit Kalani und Kijani in ihr jetziges Zuhause vermittelt.

Leider haben die familiären und beruflichen Umstände sich nun so geändert, dass ihr Frauchen ihnen nicht mehr gerecht werden kann. So hat sie sich schweren Herzens entschieden, die drei abzugeben, damit sie in einem neuen Zuhause glücklich werden können.

Rafiki wird in ihrem jetzigen Zuhause Kimi genannt. Sie ist eine ausgesprochen anhängliche und verschmuste Katze, die sich über jede Aufmerksamkeit freut und es liebt, gekrault und gekuschelt zu werden. Oft läuft sie einem regelrecht durch die Wohnung hinterher und fordert durch Maunzen und "Plappern" etwas Beachtung ein.

Sie ist eine ganz liebe und brave Katze, die nie aggressiv wird oder die Krallen ausfährt. Trotzdem ist sie vom Naturell her eine kleine "Kämpferin", die in unangenehmen Situationen (z. B. eingesperrt in ihrer Transportbox) lautstark protestiert, anstatt – wie viele andere Katzen – zu resignieren und einfach still zu sein. Bei alledem ist sie jedoch niemals bösartig und auch überhaupt nicht nachtragend. Sobald die Box geöffnet wird kommt sie raus, alles ist sofort wieder gut und sie will am liebsten gleich wieder gekrault werden…

Kimi ist insgesamt eine sehr unerschrockene Katze. Nur den Staubsauger mag sie gar nicht, vor diesem hat sie einen Heidenrespekt ;-)

Auch im Alter von neun Jahren spielt sie noch gerne und oft kann man sie beobachten, wie sie entweder alleine mit einem Spielzeug oder mit einer ihrer Freundinnen durch die Wohnung tobt.

Kimi ist eine kleine "Fresserin", d. h. Futter herumstehen lassen ist keine gute Idee, da sie grundsätzlich meint, sie müsse alles bis auf den letzten Happen aufessen. Dazu muss man noch erwähnen, dass Kimi überhaupt keine Zähne mehr hat. Da ihre Zähne schon von jungen Jahren an sehr schlecht waren, wurden sie nach und nach alle entfernt. Dies hindert sie aber, wie schon geschrieben, überhaupt nicht am Fressen. Sogar Trockenfutter ist für Kimi kein Problem, solange die Stückchen nicht zu groß sind.

Für Kimi (Rafiki) suchen wir nun ein Heim, in dem sie den Rest ihres Lebens verbringen kann. Die Süße möchte nun gerne ein dauerhaftes Heim haben, in dem sie geliebt und verwöhnt wird.

Ganz toll wäre, wenn sie mit mindestens einer der anderen beiden Katzen adoptiert werden würde, damit ihr der Neuanfang nicht so schwer fällt.

15.11.2020:

Das Frauchen von Rafiki, Kalani und Kijani bringt es nicht übers Herz, die drei abzugeben. Sie hat sich entschieden, sie zu behalten und eine Lösung zu finden, die ihr und den Katzen gerecht wird.
Eingestellt am 14.08.2011
Aufenthaltsort Landau
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Ja
Hinweise Rafiki lebt bei Christina G.
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 1 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 2 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 3 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 4 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 5 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 6 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 7 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 8 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 9 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 10 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 11 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 12 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 13 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 14 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 15 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 16 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 17 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 18 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 19 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 20 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 21 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 22 Rafiki, Katze aus Spanien, Bild 23
Videos