Artemis

Artemis, Katze aus Spanien, Profilbild
ID 4049
Name Artemis
Rasse EKH
Farbe tricolor
Geschlecht weiblich
Alter geboren ca. 2018
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Die kleine Artemis wurde ca. 2018 geboren. Sie wurde in einer sehr gefährlichen Gegend von der Straße gesichtet. Im Schlepptau hatte sie ihre zwei gerade mal ein paar Wochen alten Babies. Die ganze Familie wurde natürlich gerettet – wer könnte sich dem Anblick schon verschließen. Doch vielleicht hatte da auch der Himmel seine Finger im Spiel?

Artemis trägt schließlich den Namen der Göttin der Jagd und der Hüterin der Frauen und Kinder. Und als solche hat sich unsere dreifarbige Katze wirklich bewiesen. Das Leben auf der Straße hat ihr viel abverlangt. Sie musste für sich und ihre Babies kämpfen - um jeden Bissen Futter und jeden Tropfen Wasser und das nackte Überleben. Dass das alles andere als leicht war, sieht man unserer Katzenmama an. Doch unter dem jetzt so zerzausten Pelz wohnt eine ganz, ganz hübsche Katze, bei der sich die Natur gar nicht entscheiden konnte, welche Farben sie in die Welt tragen sollte. Also hat man dieser zierlichen Schönheit neben einem herrlich grauen Gesicht mit grünen Augen viel aristokratisches Creme und dazu ganz niedliche Flecken von Apricot ins Fell gepinselt. Die Götter hatten wohl ihre Freude in dieser Malstunde.

Aber auch Götter – und dabei vielleicht speziell Göttinnen – sind nicht über alles erhaben. Dass Artemis noch mit von Schreck geweiten Augen in die Welt schaut, darf man ihr daher nicht verübeln. Sie wird sich in Anas Obhut nun erstmal daran gewöhnen in Sicherheit zu sein. Und sie wird lernen, dass für sie und ihre Babies gesorgt ist, sie Liebe bekommen. Für Artemis vielleicht das erste Mal im Leben. Das muss aber unbedingt von einem eigenen Zuhause getoppt werden. Denn nichts weniger als das steht einer Göttin zu. Das Personal für Kuscheleinheiten und Spielstunden sollte natürlich vorhanden sein. Und sicherlich wäre es gut, sie nicht allzu lange auf ihre Ausreise warten zu lassen. Man weiß ja, wie das enden kann, wenn man Götter erzürnt...

Bei der Ausreise ist Artemis kastriert, geimpft und auf FIV und FeLV getestet sowie gechipt. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung finanziell unterstützen, bis Artemis das große Los hat und in ihr eigenes Zuhause zieht.
Eingestellt am 20.06.2022
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Bianca K.
Fotos Artemis, Katze aus Spanien, Bild 1
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten