Luca

Luca, Kater aus Spanien, Profilbild
ID 4015
Name Luca
Rasse Siam-Mix
Farbe Braun
Geschlecht männlich
Alter geboren ca. 2018
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Luca (geboren ca. 2018) wurde von einer der vielen Gefahren, die auf Spaniens Straßenkatzen lauern, eingeholt: Ein Autofahrer erwischte Luca mit hoher Geschwindigkeit und ließ ihn achtlos und mit zerschmetterten Knochen im Straßengraben liegen. Dort lag der arme Kater nun und schrie schmerzerfüllt um Hilfe, bis ein Mensch mit Herz in der Brust ihn erhörte.

Luca kam zum Tierarzt – doch wer sollte für einen herrenlosen Kater die Behandlungskosten, unter anderem für einen Oberschenkel übernehmen? In so einem Fall wird das Tier eher eingeschläfert – es spielte keine Rolle, dass Luca zu diesem Zeitpunkt bereits stundenlang hartnäckig um sein Leben geschrien hatte und gute Chancen auf Heilung vorhanden waren.
Zum Glück hat unsere Tierschützerin Ana ihre Ohren überall – sie erfuhr von Lucas ungerechtem Schicksal und beschloss, ihn aufzunehmen. Nach der erfolgreichen OP hoffen wir, dass der kleine Mann vollständig genesen wird.

Eine liebe Namenspatin hat mit ihrer Spende nicht nur einen Teil von Lucas Behandlungskosten gedeckt, sondern ihm auch seinen wunderschönen Namen geschenkt – womöglich der erste, den der tapfere Kater je bekommen hat. Vielen Dank dafür!

Bei Ana ist der bildschöne Siammixkater nun in Sicherheit und wird versorgt. Diese Aufmerksamkeit genießt der liebesbedürftige Kater sichtlich. Täglich zeigt er seine Dankbarkeit und versucht, die Pfleger durch Schnurren noch ein wenig zum Bleiben zu bewegen, wenn diese eigentlich schon weiter zum nächsten Patienten müssten.
Sobald er sich von seinen Strapazen erholt hat, wird er zu den anderen Katzen ins Gehege umziehen. Dann können wir hoffentlich auch mehr zu seinem Umgang mit Artgenossen sagen. Die meisten Straßenkatzen sind jedoch – durch ihre Herkunft bedingt – sozial, da sie sich zum Überleben auf der Straße oft zu Gruppen zusammenschließen.

Bereits jetzt ist abzusehen, dass Lucas neue Familie einen verschmusten, treuen Mitbewohner gewinnt, der vertrauensvoll sein Köpfchen in die Hand drückt und dabei ausgiebig seinen Schnurrmotor laufen lässt. Er soll ab jetzt nie wieder Schmerzen leiden und gefährliche Straßen auf der Suche nach Futter überqueren müssen.
Es wäre daher wunderbar, wenn Luca bald einer lieben Familie auffällt, in der er so richtig verwöhnt und bedingungslos lieb gehabt wird, obwohl er kein Kitten mehr ist. Luca hat hoffentlich noch viele, von Liebe erfüllte Jahre vor sich.

Luca hat schon viel Pech im Leben gehabt – ab jetzt soll er ein Glückskater auf ganzer (Kraul-)Linie sein!

Bei seiner Ausreise ist Luca kastriert, auf gängige Katzenkrankheiten getestet, geimpft und gechipt.
Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen, bis er das große Los zieht und in sein neues Zuhause ziehen darf.
Eingestellt am 19.05.2022
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Christa W.-B. (Namenspatin)
Fotos Luca, Kater aus Spanien, Bild 1
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen