Matzie

Matzie, Kater aus Spanien, Profilbild
ID 4000
Name Matzie
Rasse EKH
Farbe Schwarz
Geschlecht männlich
Alter geboren im Frühjahr 2022
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Matzie (geboren im Frühjahr 2022) hat es böse erwischt: Das zitternde, winzige schwarze Fellknäuel war ein Häufchen Elend, als es in die Obhut von Sieben-Katzenleben e.V. kam. Matzie muss einen schweren Unfall gehabt haben. Dabei wurden ihm alle Zehen der rechten Pfote mehr oder weniger abgeschnitten. Das zu diesem Zeitpunkt gerade einmal drei Monate alte Kitten muss solche Schmerzen gehabt haben.

Sein Glück war allerdings, dass er dadurch einen der seltenen Plätze im Tierschutz ergattern konnte. Hier wurde er zunächst einmal behandelt und erstversorgt. Die Ballen des verunfallten Pfötchens waren leider nicht mehr zu retten, so dass Matzie künftig als Kater mit Handicap durchs Leben gehen wird – auf seine eigene, besondere Weise. Glücklicherweise kommen Tiere mit derartigen Behinderungen oft problemlos zurecht. Sie toben, schmusen und sind genauso lebensfroh wie ihre Artgenossen auf vier gesunden Pfoten! Da Matzie noch sehr jung ist, gehen wir davon aus, dass er schnell mit der Veränderung zurechtkommen wird.

Eine liebe Namenspatin hat durch ihre Spende nicht nur einen Teil von Matzies Behandlungen gedeckt, sondern ihm auch seinen Namen geschenkt. Sie fand, dieser Kater sei so ein süßer kleiner Matz (= „kleiner süßer Junge“) und solle auch so heißen: Matzie. Wir können ihr nur aus voller Seele zustimmen und hoffen, dass eine liebevolle Familie bald dasselbe erkennt.
Beim Abwickeln der Formalitäten und Matzies Registrierung bei uns stellten wir fest, dass er das 4000. Kätzchen ist, das in unser Tierschutzprogramm aufgenommen wird – eine Handicat mit der ID-Nummer 4000. Hoffentlich bringt die einmalige Zahl unserem kleinen Matzie auch Glück!

Im Moment kuriert der süße Spatz noch seine Verletzung aus und genießt es, dass er umsorgt und gefüttert wird – als Kater, der auf den Straßen Spaniens geboren wurde, ist das etwas völlig Neues.
Wir werden an dieser Stelle zeitnah mehr über seinen Charakter und sein Verhalten gegenüber Artgenossen berichten, sobald er etwas zur Ruhe kommen konnte. Er zeigt jedoch bereits erste Anzeichen dafür, dass er sich nicht nur vollständig erholen wird, sondern auch ein typischer Jungkater ist: Neugierig, verspielt und aufgeschlossen.

Es wäre eine Schande, wenn Matzie seine gesamte Kindheit auf der Rettungsstation verbringen müsste. Denn für Spiel- und Streicheleinheiten ist hier neben den täglichen Aufgaben und Notfellchen keine Zeit. Dabei brauchen gerade Jungkatzen diese Aufmerksamkeit dringend.
Deswegen wäre es schön, wenn sich eine nette Familie findet, die sich an Matzies Behinderung nicht stört und ihm ein treues, liebevolles Zuhause bietet. Matzie wird es ihnen garantiert mit ganz viel Katzenliebe danken!

Unsere jungen Katzen vermitteln wir generell nicht in Einzelhaltung. Vor allem Kitten brauchen unbedingt einen gleichaltrigen Spielgefährten, mit dem sie toben und auf Katzensprache kommunizieren können, wenn der Zweibeiner nicht zuhause ist. Sollte in seinem neuen Zuhause noch keine Katze vorhanden sein, bringt Matzie gerne einen Kumpel von der Rettungsstation mit. Ein neues Zuhause (und alle Herzen darin) erobert man eh viel leichter im Doppelpack!

Bei seiner Ausreise ist Matzie kastriert, auf gängige Katzenkrankheiten getestet, geimpft und gechipt.
Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen, bis er das große Los zieht und in sein neues Zuhause ziehen darf.
Eingestellt am 15.05.2022
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Angelika K. (Namenspatin), Bettina R.
Fotos Matzie, Kater aus Spanien, Bild 1 Matzie, Kater aus Spanien, Bild 2 Matzie, Kater aus Spanien, Bild 3
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten