Pepito

Pepito, Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3973
Name Pepito
Rasse EKH
Farbe Schwarz
Geschlecht männlich
Alter geb. ca. 2019
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Der Lebenswille vieler Tiere versetzt uns immer wieder in Erstaunen – so auch bei Pepito. Der Kater (geb. ca. 2019) war mit einem Vorderbein in eine Falle geraten und muss dort tagelang gefangen gewesen sein. Als er gefunden wurde, war das Beinchen bereits verfault und musste amputiert werden.

Diese furchtbaren Ereignisse haben den kleinen Mann erst mal ordentlich verschreckt. Als er auf unserer Finca ankam, hat er zunächst gefaucht. Doch kaum wurde er ein paar Mal gestreichelt, genoss er die Zuwendung und hat sich entspannt.

Jetzt kämpft der tapfere Kater sich ins Leben zurück. Nach der schlimmen Infektion und der Amputation seines Beinchens absolviert er vorbildlich alle Behandlungen. Er ist immer noch ein wenig ängstlich, was nach den jüngsten Ereignissen in seinem Leben absolut verständlich ist. Doch von Tag zu Tag macht er Fortschritte. Er frisst gut und lässt sich gerne streicheln.

Ein lieber Namenspate hat mit seiner Spende bereits einen Teil der Kosten gedeckt und dem zu dem Zeitpunkt noch namenlosen kleinen Kater seinen wunderschönen Namen geschenkt. Vielen Dank!

Jetzt kämpft der tapfere Kater sich ins Leben zurück. Nach der schlimmen Infektion und der Amputation seines Beinchens absolviert er vorbildlich alle Behandlungen. Er ist immer noch ein wenig ängstlich, was nach den jüngsten Ereignissen in seinem Leben absolut verständlich ist. Doch von Tag zu Tag macht er Fortschritte. Er frisst gut und lässt sich gerne streicheln.

Was ihm jetzt noch zum großen Glück fehlt, ist ein Zuhause, in dem er endlich die Sonnenseiten des Lebens entdecken darf. Sein Handicap wird dem kleinen Kämpfer in seinem Leben weitaus weniger im Weg stehen als man auf den ersten Blick vermuten könnte. Wir sehen immer wieder, wie Katzen mit drei Beinen genauso munter durch die Wohnungen ihrer Halter laufen wie ihre vierbeinigen Artgenossen.

Vor seiner Ausreise wird er kastriert, geimpft und gechipt. Außerdem werden wir ihn vorab auf FIV und FeLV testen.

Wir würden uns freuen, wenn liebe Paten die Versorgung des Katers finanziell unterstützen, bis er sein neues Zuhause findet.

Eingestellt am 24.03.2022
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Anton F. (Namenspate), Manuela K.
Fotos Pepito, Kater aus Spanien, Bild 1 Pepito, Kater aus Spanien, Bild 2 Pepito, Kater aus Spanien, Bild 3