Nina

Nina, Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3965
Name Nina
Rasse Siam-Mix
Farbe creme tabby
Geschlecht weiblich
Alter geb. ca. 2017/ 2018
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Nina (geboren ca. 2019/2020) stammt aus einer Kolonie von Straßenkatzen, in der unsere Tierschützer vor Ort Kastrationsprojekte durchführen und Notfellchen behandeln. Leider kann Ana unmöglich alle Tiere aufnehmen – es sind einfach zu viele Katzen und es werden fast täglich neue ausgesetzt.
Erst, wenn mehrere Katzen nach Deutschland ausgereist sind und wieder ein paar Plätze freigeworden sind, können ein paar der unfreiwilligen Streuner in Sicherheit gebracht werden.

Nina ist eine der Katzen, die Glück hatten und jetzt die Chance auf ein richtiges Zuhause bekommen.

Eine liebe Namenspatin hat nicht nur den Grundstein für Ninas erste Versorgung gelegt, sondern ihr auch einen süßen Namen geschenkt, der in vielerlei Hinsicht zu ihr passt: „Nina“ hat in mehreren Sprachräumen eine Bedeutung und bedeutet übersetzt unter anderem „die Reine“, „die Schöne“, „die Edle“, aber auch „die Feurige“.
Eine schöne Katze mit einer reinen Seele – das trifft zu. Mit ihren hellblauen Augen setzt unsere Nina auch durchaus einen edlen Akzent. Ihr Feuer? Auch das kann die kleine Maus hoffentlich bald entfachen – wenn sie in ihrem neuen Zuhause mit anderen Fellnasen wild herumtobt und spielt, wie das Katzen in ihrem Alter nun einmal tun sollten.

Im Moment brennt Ninas Feuer eher noch auf kleiner Flamme: Die vielen unbekannten Menschen um sie herum sind ihr etwas suspekt. Kein Wunder bei alldem, was die hübsche Mieze durchgemacht hat – das Straßenleben birgt viele Gefahren. Auch durch Menschen.
Unsere Pfleger vermuten jedoch, dass sie unter geduldiger und liebevoller Zuwendung bald auftauen wird und Nina somit die Chance hat, ihren liebenswerten Charakter zu offenbaren. Eine Hilfe dabei, Ninas Herz zu erobern, sind definitiv kleine Leckerchen: Die Süße futtert nämlich sehr gerne und ist dann auch durchaus zugänglich.

Gerade bei so hübschen und tendenziell aufgeschlossenen Siammixen wie Nina sind wir oft vorsichtig optimistisch, was ihre Vermittlung in ein gutes Zuhause betrifft: Doch leider wurde bei Ninas Eingangsuntersuchung ein positives Testergebnis auf FeLV festgestellt. Das reduziert ihre Vermittlungschancen auf nahezu 0.
Dabei können auch Katzen, die das sogenannte feline Leukämievirus in sich tragen, ein glückliches Katzenleben führen. Die Krankheit ist leider nicht heilbar, schwächt das Immunsystem und macht somit eine ruhige, stressfreie Umgebung erforderlich.
FeLV ist (ausschließlich für Katzen, nicht für Menschen) leider ansteckend, sodass diese Katzen nur zu oder mit anderen positiv getesteten Tieren vermittelt werden.

Sollten Sie sich dafür entscheiden, dass Sie Nina die Chance auf ein glückliches Katzenleben ermöglichen möchten, freuen wir uns sehr über Ihre Anfrage und beraten Sie auch gerne zu möglichen Fragen.

Wir hoffen inständig, dass Nina nicht – wie viele unserer FeLVies – ihr gesamtes Leben im Tierschutzprogramm verbringen muss. Auch, wenn sie vielleicht nicht so alt wird wie andere Katzen, so hat sie doch ein liebevoll behütetes, echtes Zuhause verdient.

Bis es hoffentlich soweit ist, freuen wir uns auch über liebe Paten, die ihre Versorgung finanziell unterstützen.
Eingestellt am 20.02.2022
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Afra & Bianca E. (Namenspaten), Corinna B.
Fotos Nina, Katze aus Spanien, Bild 1