Rosita (mit Blanquita)

Rosita (mit Blanquita), Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3928
Name Rosita (mit Blanquita)
Rasse EKH
Farbe grau getigert/ weiß
Geschlecht weiblich
Alter geb. ca. Juni 2021
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Kolonien von Streunerkatzen sind meist kleine Notgemeinschaften ausgesetzter Hauskatzen oder unerwünschter Nachwuchs, die sich in der Gruppe ein wenig sicherer fühlen. An betreuten Futterstellen werden sie nicht nur mit Futter versorgt, sondern es wird auch immer geschaut, ob ein Tier Hilfe benötigt.

Rosita (geboren ca. Juni 2021) war eines dieser Tiere. Die bildhübsche kleine Maus konnte sich bei ihrer Geburt nicht recht entscheiden, ob sie nun eine elegante weiße Katzendame oder eine wilde kleine Tigerin sein wollte, und hat mit ihrem niedlichen Pelz einen eleganten Mittelweg gewählt.
Als Ana auf sie aufmerksam wurde, war Rosita zu jung und vor allem zu zutraulich, um als Streunerin eine Chance zu haben. Leider werden die Katzenkolonien nicht nur von Menschen aufgesucht, die den Katzen freundlich gesinnt sind.
Zu ihrer eigenen Sicherheit wurde Rosita eingefangen und zu Ana gebracht, wo sie nach der üblichen Quarantänezeit in Sicherheit leben kann und versorgt wird. Leider ersetzt das Leben im Tierschutzverein kein Zuhause – schon gar nicht für ein aufgewecktes Katzenkind.

Rosita ist inzwischen zu einer freundlichen Teenagerin herangewachsen, die mit Mensch und Tier gleichermaßen gut auskommt und somit bereit für die Reise in ihr Happy End ist. Sie ist Zweibeinern gegenüber aufgeschlossen und ist Streicheleinheiten durchaus nicht abgeneigt – es sei denn, sie ist gerade mit Toben und Spielen beschäftigt, dann hat sie natürlich keine Zeit.

Am allerliebsten verbringt sie diese Tobezeit mit Blanquita, die ebenfalls von der Kolonie stammt. Die beiden Katzenmädchen sind im gleichen Alter und könnten sogar Schwestern sein – sicher ist, dass sie dicke Freundinnen sind. Wenn die zwei Katzenmädchen erstmal richtig aufdrehen und wild durchs Gehege toben, haben sogar die aufgeweckten Jungkater das Nachsehen. Aber auch beim anschließenden Ausruhen und Putzen sind die beiden gerne zusammen. Da sie sich so gut verstehen, möchten Blanquita und Rosita am liebsten ein gemeinsames Zuhause finden.

Nach ihrem Einzug wird das Katzenmädchen sicherlich einige Tage brauchen, um sich an die neue Situation zu gewöhnen und ihre neuen Mitbewohner kennenzulernen. Diese Eingewöhnungszeit sollte man ihr gewähren, doch dann gewinnt man eine verspielte, aufgeweckte kleine Mitbewohnerin.
Rositas Familie müsste zudem bewusst sein, dass junge Katzen nicht nur goldig anzusehen sind, sondern auch viel Zuwendung brauchen und mitunter auch etwas anstrengend sein können.

Es wäre wirklich schade, wenn die schöne Fast-Tigerin ihre gesamte Jugend in Anas Obhut verbringen müsste – sie und ihre Mitarbeiter haben leider täglich neue Notfälle zu versorgen und daher wenig Zeit für lange Kuschel- und Spieleinheiten, die Rosita sich so sehr wünscht.
Wer über ihr unauffälliges Fellmuster hinwegsehen kann und ihr eine Chance gibt, der holt sich eine liebenswerte, verspielte Kuschelpartnerin ins Haus, die einem sicher täglich ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Bei ihrer Ausreise ist Rosita kastriert, geimpft und gechipt.
Bis es endlich soweit ist, freuen wir uns auch über liebe Paten, die ihre Versorgung finanziell unterstützen.

Eingestellt am 28.12.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Rosita (mit Blanquita), Katze aus Spanien, Bild 1 Rosita (mit Blanquita), Katze aus Spanien, Bild 2 Rosita (mit Blanquita), Katze aus Spanien, Bild 3
Videos
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten