Kuno

Kuno, Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3886
Name Kuno
Rasse EKH
Farbe rotweiß
Geschlecht männlich
Alter geb. ca. 2017
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Kuno (geboren ca. 2017) möchten wir so schnell wie möglich in ein gutes Zuhause vermitteln. Der kleine Mann im roten Frack sehnt sich so sehr nach menschlicher Zuwendung, dass es einem das Herz bricht. Auf der Finca gibt es so viel Arbeit, so viele Näpfe zu füllen, Kistchen zu säubern, neue Notfälle vorzubereiten, dass liebeshungrige Katzen wie Kuno quasi immer auf der Strecke bleiben.
Sobald sich ein Mensch nähert, springt er auf, hebt freudig das Schwänzchen und trabt am Gitter entlang, nur um an dessen Ende enttäuscht sitzen zu bleiben und „seinen“ Menschen traurig hinterher zu blicken. Das ist auch für Ana und ihre Helfer nicht einfach.

Wir erleben leider allzu oft, dass Katzen wie Kuno irgendwann seelisch „verkümmern“, wenn sie niemanden haben, der sich regelmäßig mit ihnen beschäftigt. Das macht ihn zu einem Notfellchen, denn wir finden, Kuno hat unbedingt jemanden verdient, den er mit all seiner Katzenliebe beschenken kann und der dies ebenso aufrichtig erwidert. Das bedeutet nicht, dass Kuno ununterbrochen Menschen um sich haben muss. Er sehnt sich einfach nach jemandem, der für ihn da ist und ihn liebhat. Dazu noch ein paar nette Katzenkumpels zum „Zeit überbrücken“ und gemeinsamen Toben, und sein bescheidenes Glück wäre perfekt.

So aufgeweckt und freundlich Kuno ist, so unverständlich ist es für uns, dass er ausgesetzt wurde. Sein vergleichsweise gepflegter Zustand deutete darauf hin, dass der rotweiße Kater, der eines Tages in einer betreuten Katzenkolonie auftauchte, noch kürzlich ein Zuhause hatte. Eines, in dem aufrichtige Liebe und Treue offenbar völlig unwichtig sind.
Leider eckte der neue Kater bei den vorhandenen Katzen an – viele von ihnen sind das harte Leben auf der Straße gewohnt und können mit einem arglosen „Milchbubi“, der sich noch dazu an die selten verfügbaren netten Menschen „ranschmeißt“, überhaupt nichts anfangen. Kuno wurde oft von ihnen angegriffen und vertrieben. Es stand zu befürchten, dass er abwandern und möglicherweise allzu bald den falschen Leuten sein Vertrauen schenken würden. Es sind meistens die vertrauensvollen, noch freundlich schnurrenden Katzen, die Tierquälern zum Opfer fallen.

Um Kuno vor diesem Los zu bewahren, kam er auf die Finca. Hier sitzt er nun und ist unendlich dankbar für jedes Quäntchen Aufmerksamkeit, jedes freundliche Wort, jede Hand, die ihm übers Köpfchen streicht. Doch leider währen diese wertvollen Momente immer zu kurz.

Wer diesem Kater ein Zuhause schenkt, kann sich über einen liebevollen, dankbaren Gefährten fürs Leben freuen. Es kann natürlich sein, dass Kuno ein paar Tage braucht, um sich von der langen Reise zu erholen und sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Danach wird es ihm allerdings sicher leichtfallen, alle Herzen um sich herum im Sturm zu erobern.
Obwohl Kuno ein echter Menschenfreund ist, ist er kein Einzelkater – wenn die Zweibeiner mal unterwegs sind, verbringt er gerne Zeit mit freundlichen Artgenossen. Wenn diese im neuen Zuhause nicht vorhanden sind, bringt Kuno auch gerne einen Freund von der Finca mit. Schließlich muss man sich regelmäßig mit seinen pelzigen Kollegen balgen und gemeinsam Pläne schmieden, wie man am besten an Streicheleinheiten und Leckerlies kommt.

Wer ist bereit, sich von Kuno aufrichtig lieb haben zu lassen? Und ihm auch dann die Treue zu halten und ein gutes Zuhause zu bieten, wenn es mal unbequem oder schwierig wird?

Kuno wurde leider positiv auf FiV getestet.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Kunos Versorgung finanziell unterstützen möchten, bis er endlich sein Köfferchen packen darf.
Eingestellt am 14.10.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise Kuno hat ein Zuhause gefunden und freut sich auf Marcel H.
Pate(n) Gerda S., Simone H.
Fotos Kuno, Kater aus Spanien, Bild 1 Kuno, Kater aus Spanien, Bild 2 Kuno, Kater aus Spanien, Bild 3 Kuno, Kater aus Spanien, Bild 4