Amada

Amada, Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3779
Name Amada
Rasse EKH
Farbe tricolor
Geschlecht weiblich
Alter geb. ca. 05/2021
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Tierschutz kennt keine Pausen. Ein seit den Corona-Einschränkungen erster im Freien genossener Imbiss, sollte eigentlich für etwas Entspannung und Normalität in diesen schwierigen Zeiten sorgen. Doch es kam anders. Unsere spanische Kollegin hatte sich ein schönes Plätzchen an einem Marktplatz gesucht und bekam gerade ihr Essen serviert, als sie auf eine neben einem Blumenladen stehende Frau aufmerksam wurde. Diese stand an einem Lautsprecher und hatte ein winziges Kitten auf dem Arm, das bei der brütenden Hitze und Lautstärke fast leblos wirkte. Unsere Kollegin ließ das Essen unangetastet stehen und suchte behutsam das Gespräch. Die Frau habe das Kitten nicht gefunden, sondern einen Fünferwurf zu Hause. Sie wolle in Begleitung des Kittens ihre Tochter von der Schule abholen. Auf den vorsichtigen Hinweis, dass es für ein so kleines Kätzchen nicht gut sei, in der prallen Sonne auf einen lauten und lebhaften Schulhof getragen zu werden, meinte sie, die Kitten ohnehin nicht behalten zu können und in die Perrera bringen zu wollen. Glücklicherweise übergab sie unserer Kollegin das kleine Fellbündelchen und diese holte am Abend zusammen mit einem Nachbarn die übrigen vier Kätzchen ab.

Die bezaubernde Amada und ihre vier Brüder Keylam, Breck, Finley und Davin (geb. ca. 05/2021) waren ansonsten aber gut behandelt worden. Das kleine Quintett war freundlich, menschenbezogen und gut sozialisiert und wurde bei unserer Kollegin zu Hause einquartiert.

Bei Amada ist der Name Programm. „Die Liebenswürdige“ oder auch „die sehr Geliebte“ passt zu diesem einfach nur herzigen Schätzchen wie die Faust auf´s Auge. Amada ist extrem liebevoll, kuschlig, zuckersüß und beim Spielen mit ihren Brüdern immer mittendrin. Die dreifarbige Schönheit ist ein echtes Glückskätzchen.

Keylam, ein süßes Kuhkaterchen mit einem Schönheitsfleck auf dem Schnäuzchen, springt einem mit seinem zärtlichen Wesen direkt ins Herz. Sein Lieblingsplatz ist die Schulter, wo er sich dicht ankuschelt und umhertragen lässt. Keylam ist ein aufgewecktes und intelligentes Kerlchen, der immer Kontakt sucht. Sein Name bedeutet „Hüter der Seele“ und die möchte man ihm gerne anvertrauen.

Breck ist der größte und kräftigste der Truppe. Kein Wunder, denn er ist immer als erster am Fressnapf. Sein Name kommt aus dem Gälischen und bedeutet „der Getüpfelte“. Sein apartes Fleckenmuster ist wirklich zu niedlich. Breck ist extrem ausgeglichen, selbstbewusst und schon souverän wie ein Großer. Er hat die Ruhe weg und steht mit allen vier Pfoten fest im Leben.

Finley ist ein zartes Siamkaterchen. Er war klein und mickrig und war auch derjenige, der auf dem Marktplatz in der Sonne brüten musste. Sein Name bedeutet „heller Kämpfer“, denn Finley hat sich prächtig entwickelt. Fit und munter versprüht er wahre Lebensfreude und bringt Sonnenschein in jedes Haus.

Davin, das „kleine Reh“. Namensgebend war nicht nur sein hübsches rotweißes Fell. Davin war zunächst ein wenig zurückhaltend und vorsichtig und zeigte sich beeindruckt von der fremden Umgebung. Doch Davin ist auch extrem neugierig und war der erste, der aus der Box kam, um auch wirklich noch den hintersten Winkel zu erkunden. Nach wenigen Stunden legte er seine Skepsis ab und kuschelte, was das Zeug hielt. Davin ist ein sehr liebevolles und zärtliches Katerchen.

In ihrem neuen Zuhause werden sich die fünf Schnäuzchen in Windeseile einleben. Alle sind extrem menschenbezogen und verschmust und werden große Freude bereiten. Auch mit anderen Katzen sollte es keinerlei Probleme geben, denn sie sind gut sozialisiert und in der Gruppe aufgewachsen. Wir möchten sie am liebsten zu zweit oder sogar zu dritt vermitteln, da sie sich untereinander super verstehen. Ansonsten sollte aber ein gleichaltriger Spielkamerad sich im neuen Zuhause befinden, denn eine Einzelhaltung kommt für Katzenkinder überhaupt nicht in Frage.
Auch für Katzenanfänger und Kinder wären sie perfekt geeignet.

Die Qual der Wahl, denn eine/r ist süßer als die/der andere.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei der Versorgung von Amada, Keylam, Breck, Finley und/oder Davin finanziell unterstützen.
Eingestellt am 17.06.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Barbara L.
Fotos Amada, Katze aus Spanien, Bild 1 Amada, Katze aus Spanien, Bild 2 Amada, Katze aus Spanien, Bild 3 Amada, Katze aus Spanien, Bild 4 Amada, Katze aus Spanien, Bild 5 Amada, Katze aus Spanien, Bild 6 Amada, Katze aus Spanien, Bild 7 Amada, Katze aus Spanien, Bild 8
Videos
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten