Poporo

Poporo, Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3739
Name Poporo
Rasse EKH
Farbe grau getigert/ weiß
Geschlecht männlich
Alter geb. ca. 2015
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung In einer sozial sehr problematischen Gegend, machten sich Kinder einen Spaß daraus, Katzen zu töten. Poporo (geb. ca. 2015) wäre das perfekte Opfer geworden. Der anhängliche Kater, der auf der Suche nach Rettung war, wäre geradewegs ihnen in die Arme und damit in sein Verderben gelaufen. Zum Glück konnte eine Passantin das Schlimmste verhindern und nahm den lieben Kater kurzerhand mit, um ihn aus der Gefahrenzone zu bringen. Behalten konnte sie ihn jedoch nicht und so wurde Poporo bei uns aufgenommen.

Leider zeigte die Eingangsuntersuchung ein positives Ergebnis für FIV, das Poporo nun leider die Chance auf einen schnellen Umzug in ein schönes Zuhause verbaut. Katzen mit dem stigmatisierenden Test müssen oft lange warten, bis das Glück an ihre Tür klopft – sind sie auch noch so lieb und freundlich.

Zum Glück ahnt Poporo das nicht, denn das würde sicherlich seine positive Stimmung niederdrücken. Sein offenes und aufgeschlossenes Wesen machte es ihm leicht, sich einzuleben. Der hübsche Weißtiger zeigte sich dankbar für seine Rettung und nahm seine neue Umgebung mit fröhlicher Neugier zur Kenntnis.

Auch mit anderen Katzen ist Poporo sehr sozial, allerdings sollten sie nicht dominant sein.

Liebe Menschen, die sich nicht von dem positiven FIV-Test abschrecken lassen und in Poporo nur das sehen, was er ist, nämlich ein richtig netter Kerl, bekommen einen kostbaren Schatz.

Update 23.11.2021

Es gibt Neuigkeiten von Poporo. Der ist nämlich mittlerweile zu einem selbstbewussten Kater geworden, der sich aber nicht als Draufgänger sondern als ruhiger Vertreter seiner Art zeigt. Daher ist er in seinem Traumzuhause wohl besser unter Damen seiner Art aufgehoben. Allerdings durfte er bisher noch nicht zusammen mit den anderen Katzen leben.
Zu allem Überfluss hat Poporo nun auch noch Durchfall bekommen, weswegen er zu Abklärung und Behandlung vorerst in die Quarantäne umziehen musste.
Wer hilft ihm hier schnell raus und am besten auf direktem Weg in ein echtes Zuhause?

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Poporos Versorgung finanziell unterstützen.
Eingestellt am 27.05.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Renate M., Sarah H.
Fotos Poporo, Kater aus Spanien, Bild 1 Poporo, Kater aus Spanien, Bild 2 Poporo, Kater aus Spanien, Bild 3
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten