Laurent (mit Lexa)

Laurent (mit Lexa), Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3685
Name Laurent (mit Lexa)
Rasse EKH
Farbe schwarz
Geschlecht weiblich
Alter geb. ca. 2018
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Über die Vorgeschichten unserer Tiere kann man nur Mutmaßungen anstellen. Meist sind sie traurig oder gar erschütternd. Auch von Lexa (geb. ca. 2017) und Laurent (geb. ca. 2018) wissen wir nichts. Ob sie bereits vorher zusammen gelebt oder erst in der Perrera eine kleine Schicksalsgemeinschaft gebildet haben, werden wir nicht erfahren. Sicher ist, dass beide einmal ein Zuhause gehabt haben müssen und noch sicherer ist, dass sie in der Perrera furchtbar haben leiden müssen. Zwei lange Jahre mussten sie hier ausharren und Misshandlungen über sich ergehen lassen. Wie Angestellte der Perrera die armen und verängstigten Tiere auch noch schlagen können, kann ein normaler Mensch nicht verstehen.

Noch unverständlicher aber umso bewundernswerter ist die Tatsache, dass selbst solche Tiere dennoch bereit sind, wieder Vertrauen zu Menschen aufzubauen. Auch Lexa und Laurent gehören zu diesen liebenswerten Geschöpfen, die nicht den Glauben an das Gute (im Menschen) verloren haben. Die beiden Süßen durften mittlerweile auf eine Pflegestelle umziehen. Sie haben beide einen ruhigen Charakter und sind anfangs natürlich sehr vorsichtig. Doch sobald sie merken, dass man ihnen nichts Böses will, lassen sie sich streicheln und genießen diese schmerzlich vermisste Zuwendung sehr. Lexa lässt sich sogar hochheben, was viele Katzen mit schlechten Erfahrungen nicht tolerieren. Laurent ist die Vorsichtigere der beiden Katzenmädchen. Sie bleibt lieber mit allen vier Pfötchen auf dem sicheren Boden und lässt sich hier kraulen. Und obwohl sie sich über jede Zuwendung freut, so kehrt doch manchmal die Angst vor einer schlagenden Hand zurück. Es kann dann passieren, dass sie die Pfote hebt und mit einem kurzen Warnbiss anzeigt, dass es ihr zu viel wird.

Mit Lexa und noch mehr mit Laurent wird man am Anfang Geduld haben müssen, bis die beiden Lackfellchen den Reisestress, die vielen neuen Eindrücke und natürlich auch ihre Vergangenheit ein wenig verarbeitet haben. Wichtig ist ein ruhiges Zuhause ohne viel Trubel, wo sie ihrem eigenen Tempo entsprechend ankommen dürfen. Für eine Familie mit Kindern wären Lexa und Laurent nicht geeignet.

Mit anderen Katzen verstehen sich Lexa und Laurent sehr gut. Allerdings sollten es keine dominante oder zu quirlige Charaktere sein. Hunde mögen sie überhaupt nicht.

Lexa und Laurent sind zwei wunderhübsche und elegante Pantherinnen im Miniaturformat. Lexa hat ihren Raubkatzenlook mit einem winzigen weißen Tüpfchen auf der Brust ein wenig „gezähmt“.

Die beiden Süßen werden in Wohnungshaltung vermittelt, hätten aber bestimmt gegen ein Sonnenbad auf einem gesicherten Balkon nichts einzuwenden.

Wer macht für Lexa und Laurent aus einer traurigen Vergangenheit eine glückliche Gegenwart und sichere Zukunft?
Eingestellt am 07.04.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise Laurent und Lexa freuen sich auf Julia G.
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Laurent (mit Lexa), Katze aus Spanien, Bild 1