Sully (I)

Sully (I), Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3680
Name Sully (I)
Rasse EKH
Farbe schwarz
Geschlecht männlich
Alter geb. ca. 05/2019
Einzelkatze Ja
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Sully (geb. 05/2019) wurde als Kitten zusammen mit seinem Bruder von  unserem Partnertierheim in Madrid vermittelt.  Beide Geschwister entwickelten sich in ihrer Familie gut und alles schien perfekt.  Leider kam es aber dazu, dass Sully seinen Bruder mehr und mehr in Kämpfe verwickelte, anfangs wohl eher spielerisch aber im Laufe der Zeit wurde er grob,  er bedrängte  ihn und machte ihm große Angst. Die Situation eskalierte und seine Familie wusste nicht mehr ein noch aus, wollten sie doch das Paar wieder zueinander bringen und ein harmonisches Zusammenleben herstellen. Dazu wurde auch eine Katzenpsychologin mit ins Boot geholt aber alle Bemühungen fruchteten nicht und so gab man Sully schweren Herzens wieder in die Obhut des Tierheims zurück.

Sully musste erneut eine Quarantänezeit durchlaufen und kam kürzlich in das Gemeinschaftszimmer. Hier ist er nun völlig durch den Wind und läuft nur fauchend und schreiend an den anderen Katzen vorbei. Er schlägt sie auch und setzt ihnen nach, was nicht nur den nicht vorhandenen Wunsch auf Gemeinsamkeit sondern auch sein  Unvermögen zeigt, friedlich mit ihnen zusammenzuleben. Eigentlich müsste er dringend auf eine Pflegestelle, um zur Ruhe zu kommen aber diese sind rar und derzeit alle belegt.

Durch die Vorgeschichte und sein Verhalten im Tierheim bitten die spanischen Kollegen darum, ihn als Einzelkatze vorzustellen. Sully möchte ein Zuhause für sich alleine ohne weitere Artgenossen genießen.

Sully ist ein verspielter, neugieriger Jungkater im besten Alter, deshalb sollten seine Menschen auch Zeit für ihn haben und seine Spiellaunen mit ihm teilen. Sully wünscht sich gemeinsame Zeit mit ihnen und wäre mit einer ganztägigen Abwesenheit nicht glücklich.

Zu Beginn, nach langer Reise und in neuer Umgebung kann sich Sully zunächst etwas schüchtern geben. Im Tierheim mutiert er zum Schmusebolzen wenn man sich mit ihm beschäftigt, da lässt er sich sehr gerne streicheln und auch mit Leckerchen verwöhnen. Leider sind diese Verwöhnmomente immer viel zu kurz und stehen nicht beliebig zur Verfügung, es warten auf zwei Hände ebenso viele Katzen. 

Lackfellchen Sully wäre schon mit einem gesicherten Fenster in seiner neuen Umgebung zufrieden. Zu einem gesicherten Balkon würde er natürlich auch nicht nein sagen.

Er ist bereits kastriert, komplett geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und ein Chip wurde auch schon implantiert.

Sully würde gerne beweisen was er doch für ein lieber und anschmiegsamer Begleiter sein kann. Hoffentlich findet sich bald ein Platz für unseren Sully, damit er aus der für ihn so belastenden derzeitigen Situation herausgeholt wird. Vielleicht haben Sie Interesse an unserem  hübschen Mini-Panther?

Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Unterbringung und Versorgung von Sully helfen möchten.
Eingestellt am 28.03.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Sully (I), Kater aus Spanien, Bild 1 Sully (I), Kater aus Spanien, Bild 2 Sully (I), Kater aus Spanien, Bild 3 Sully (I), Kater aus Spanien, Bild 4 Sully (I), Kater aus Spanien, Bild 5
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten