Nathi

Nathi, Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3670
Name Nathi
Rasse EKH
Farbe schwarz
Geschlecht weiblich
Alter geb. ca. 2017
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung „In der Not frisst der Teufel fliegen“, besagt ein Sprichwort. In Not befinden sich alle verlassenen Streunerkatzen und auch sie müssen essen, was sie finden können. Für Nathi (geb. ca. 2017) war die mühsam gesuchte und erkämpfte Nahrung allerdings völlig ungeeignet. Sie entwickelte eine so ausgeprägte Dermatitis (Hautentzündung), die einen unerträglichen Juckreiz verursachte. Nathi kratzte sich verzweifelt erst das Fell und dann auch die Haut vom Nacken und bot einen furchtbaren Anblick.

Gerade an solch offenkundig verletzten Tieren gehen viele Menschen achtlos vorüber. Aus Angst vor Ansteckung, möchten sie mit ihnen nichts zu tun haben. Auch Nathi musste viel zu lange warten, bis ihr endlich Hilfe zuteil wurde.

Nathi wurde schließlich auf unsere Finca aufgenommen. Sie bekommt jetzt ein hypoallergenes Futter, das auch schon die erste Wirkung zeigt. Nathi kratzt sich bereits deutlich weniger und fühlt sich sichtbar wohler in ihrer Haut. Zumindest was den Juckreiz betrifft. Ansonsten ist Nathi nicht begeistert von ihrer Unterbringung in unserer Quarantänestation. Sie zeigt sich sehr gestresst und ängstlich durch die fremde Umgebung. Auf der Straße ließ sie sich beim Füttern problemlos streicheln, so dass sie nicht generell Scheu vor Menschen hat.

Für Nathi wäre es so wichtig, schnellstmöglich in ein richtiges Zuhause umziehen zu dürfen. Eine ruhige und stressfreie Umgebung würde auch helfen, ihre Dermatitis schneller abklingen zu lassen. Sicherlich muss man am Anfang etwas Geduld mit Nathi haben und ihr eine angemessene Eingewöhnungszeit zugestehen. Der Haushalt sollte nicht zu trubelig sein, damit Nathi endlich zur Ruhe kommt.

Mit anderen Katzen verhält sich Nathi freundlich und sozial. Sie möchte also auch in ihrem zukünftigen Zuhause Artgenossen nicht missen. Mit einem Pelzkumpelchen zum Spielen und Kuscheln macht alles einfach doppelt Spaß.

Nathi sollte weiterhin ein hypoallergenes Futter erhalten, bis die Entzündung komplett abgeklungen ist. Ihre Ernährung muss man auch zukünftig im Blick haben und schauen, was sie gut verträgt.

Wer sorgt dafür, dass Nathi sich rundherum wohl in ihrem wunderschönen Pantherpelz fühlt?

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Nathis Versorgung finanziell unterstützen
Eingestellt am 21.03.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Waltraud G. , Andrea-Maria W., Carmen T.
Fotos Nathi, Katze aus Spanien, Bild 1 Nathi, Katze aus Spanien, Bild 2 Nathi, Katze aus Spanien, Bild 3
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten