Mitchy (mit Raspuchi) (I)

Mitchy (mit Raspuchi) (I), Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3661
Name Mitchy (mit Raspuchi) (I)
Rasse EKH
Farbe weiß / grau getigert
Geschlecht männlich
Alter geb. ca. 01/2018
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Wie vielen Katzen so erging es auch Mitchy (geb. 01/2018). Er musste sich auf der Straße durchschlagen, kein leichtes Leben, das viele Katzen mit ihrem Leben bezahlen. Viele werden Opfer des Verkehrs, vergiftet, erschlagen oder erkranken und sterben dann elend und ohne Hilfe erfahren zu haben. Mitchy war in keinem guten gesundheitlichen Zustand, als er einem Tierfreund auffiel. Er war sehr erkältet und wirkte schwach. Der liebe Kerl ließ sich nur allzu bereitwillig einfangen und wurde in unserem Partnertierheim in Madrid abgegeben.

Nochmal Glück gehabt! Hier wurde er untersucht und nach gezielter Untersuchung festgestellt, dass seine Erkältung von Calici- und Herpesviren verursacht wurde. Doch nicht genug, Mitchy hatte sich auch während seines Straßenlebens mit FeLV infiziert.

Damit konnte er nicht im Tierheim aufgenommen werden und kam auf eine Pflegestelle, wo seine Primärerkrankung, die schlimme Erkältung behandelt werden konnte und bald schon ging es dem lieben Mitchy viel besser.

Mitchy beschloss zunächst seine Zuneigung ganz den Menschen zu schenken. Anfangs konnte er mit Raspuchi, der lieben Katzendame, die auch auf der Pflegestelle lebt, nicht viel anfangen und er war auch nicht amüsiert, die Aufmerksamkeiten zu teilen. Das hat sich nun aber zum Glück völlig geändert und Mitchy hat sich sehr an sein Mädchen angenähert und verwöhnt sie ausgiebig mit Putzen und Kuscheln, wie man auch auf dem Video sehen kann.

Mitchy mag es gerne, sich mit Bürste und Massagehandschuh verwöhnen zu lassen. Er ist der totale Schmusekater. Schnurren, genussvolles Treteln mit den Pfoten, schnell auf den Schoß gekrabbelt kommen, wenn denn gerade einer frei ist, so anhänglich und lieb zeigt er sich bei seinen Menschen. Er genießt es auch mit im Bett zu schlafen und steht gut ausgeruht morgens vor dem gefüllten Fressnapf, um mit gerundetem Bäuchlein sogleich noch eine Ruhepause einzulegen. Danach wird auch gerne eine Spielrunde eingelegt, in Mitchys Alter gehört das einfach mit dazu.

Mitchy ist ansonsten genügsam und wäre mit einem gesicherten Fenster schon zufrieden. Natürlich wäre ein gesicherter Balkon noch besser, um frischen Wind und Sonnenstrahlen genießen zu können.

Wir möchten Mitchy nun sehr gerne zusammen mit Raspuchi vermitteln. Die beiden passen gut zusammen, so dass wir keine Trennung vornehmen möchten.

Mitchy ist bereits kastriert und ihm wurde ein Chip implantiert. Wegen des FeLV-Virus wurde er nicht geimpft, man möchte sein Immunsystem nicht unnötig belasten. Vor Ausreise wird aber eine Tollwutimpfung durchgeführt werden. Sein Test auf FIV war negativ.

Die Diagnose FeLV schreckt viele mögliche Interessenten ab. Mit stressfreier Haltung, guter Ernährung hat Mitchy aber die Chance ein hohes Alter zu erreichen.

Eat. Sleep. SCHMUSEN. Repeat…..ganz das Motto von unserem herzigen Mitchy

Es wäre so schön, wenn er bald mit Raspuchi zusammen, sein Zuhause finden könnte.
Eingestellt am 18.03.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Mitchy (mit Raspuchi) (I), Kater aus Spanien, Bild 1 Mitchy (mit Raspuchi) (I), Kater aus Spanien, Bild 2 Mitchy (mit Raspuchi) (I), Kater aus Spanien, Bild 3 Mitchy (mit Raspuchi) (I), Kater aus Spanien, Bild 4 Mitchy (mit Raspuchi) (I), Kater aus Spanien, Bild 5 Mitchy (mit Raspuchi) (I), Kater aus Spanien, Bild 6
Videos
  Vermittlungsanfrage für diese Katze starten