Dixi (mit Picara)

Dixi (mit Picara), Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3624
Name Dixi (mit Picara)
Rasse Siam-Mix
Farbe tabby point
Geschlecht männlich
Alter geb. ca. 01/2020
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Rettung in letzter Not. Nicht immer gewinnt man den Wettlauf mit der Zeit. Doch in diesem Fall ging es noch einmal gut aus. Betreute Katzenkolonien dienen nicht nur dazu, Streunerkatzen zu füttern, sondern auch, um kranke, verletzte und noch nicht kastrierte Tiere einzufangen und zu behandeln.

Dixi und Picara (beide geb. ca. 01/2020) befanden sich in einem ausgesprochen schlechten Zustand. Sie waren stark unterernährt, völlig verpilzt und hätten keine großen Überlebenschancen mehr gehabt. Unsere spanische Tierschutzkollegin fing beide ein und brachte sie auf der „Krankenstation“ unserer Finca unter. Hier mussten beide eine lange Zeit im Quarantänekäfig ausharren, doch die liebevolle Pflege zeigte ihren Erfolg. Sie nahmen gut zu und entwickelten sich zu propperen Schnäuzchen mit wundervollem Fell. Mittlerweile konnten sie in ein Gehege umziehen und man erkennt sie kaum noch wieder. Aus den klapperdünnen und räudig aussehenden Streunerkatzen sind zwei wunderschöne Schätze geworden, die nun ein Zuhause suchen.

Picara, eine weiße Schönheit mit getigertem Mützchen und Schwanz ist die etwas Mutigere, die zwar noch zurückhaltend aber durchaus interessiert ist.

Dixi, ein hübscher Siamkater mit Tabby-Abzeichen wird etwas mehr Zeit benötigen. Er ist noch recht misstrauisch, wenn man auf ihn zuläuft.

Ihre Vorgeschichte in der Kolonie, ihr schlechter Zustand und die lange Behandlungszeit in der Quarantäne sind natürlich auch alles andere als geeignet, um Vertrauen und Zuversicht zu erlangen. Das wird in einem richtigen Zuhause natürlich anders aussehen. Ihre neuen Menschen sollten über etwas Katzenerfahrung und Geduld verfügen. Aber in einer ruhigen und keinesfalls trubeligen Umgebung wird bei beiden der Knoten platzen. Nach der langen Reise werden Picara und Dixi etwas Zeit für die Eingewöhnung benötigen. Doch ein kleiner Schritt von einem schüchternen Samtpfötchen kann einen so viel glücklicher machen, als ein großer Sprung von einem menschenbezogenen Tier. Das gemeinsame „durch dick und dünn-Gehen“, ist das was zählt.

Mit anderen Katzen verstehen sich Picara und Dixi gut. Ein souveränes Samtpfötchen könnte bei der Eingewöhnung der neuen Freunde eine perfekte Hilfe sein.

Picara und Dixi sind die ersten Schritte gegangen – kommen Sie ihnen entgegen?
Eingestellt am 23.02.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise Dixi und Picara freuen sich auf Ines K.
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Dixi (mit Picara), Kater aus Spanien, Bild 1 Dixi (mit Picara), Kater aus Spanien, Bild 2 Dixi (mit Picara), Kater aus Spanien, Bild 3 Dixi (mit Picara), Kater aus Spanien, Bild 4
Videos