Libra (mit Coco) (I)

Libra (mit Coco) (I), Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3613
Name Libra (mit Coco) (I)
Rasse EKH
Farbe schwarz
Geschlecht weiblich
Alter geb. ca. 08/2020
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Wenn man ein Tierheim leitet, wird man oft mit Überraschungen bedacht, die den Alltag schwerer machen, als er ohnehin schon ist. Kartons oder Boxen, vor der Eingangstür platziert, lassen nichts Gutes vermuten. Auch die Box, in der unsere Libra (geb. ca. 08/2020) mit ihren Geschwistern saß, wurde vor dem Tor unseres Partnervereins in Madrid abgestellt. Es ist traurig, dass viele Katzenbesitzer ihre erwachsenen Tiere nicht kastrieren lassen, es ist so einfach, den unerwünschten Nachwuchs auf solch eine Art und Weise loszuwerden. Immerhin hatte man sich noch einen sicheren Platz ausgesucht, um sich des unerwünschten Nachwuchs an dieser Stelle zu entledigen.

Libra und ihre Geschwister wurden auf unterschiedliche Pflegestellen verteilt, denn sie waren noch viel zu klein, um im Tierheim selbst versorgt zu werden. Zum Glück finden sich immer wieder liebe Menschen in Spanien, die Babys oder auch Notfälle aufnehmen, bis ein Zuhause gefunden wird. Libra war zu Beginn ihres Aufenthaltes ziemlich scheu. Sicher war es ein schreckliches Erlebnis, auf diese Art und Weise von ihrer Mutter getrennt zu werden und sie brauchte Zeit, bis sie Vertrauen zu ihrer Pflegemama aufgebaut hatte. Sie lässt sich mittlerweile anfassen und ihr schwarzes Fellchen recht gerne streicheln und schläft auch zusammen mit ihr im Bett. Nach einem Transport und in neuer Umgebung ist es möglich, dass sie zunächst wieder Zeit zur Gewöhnung benötigt, das müssen ihre Menschen auf jeden Fall berücksichtigen und ihr diese Phase der Neuorientierung zugestehen. Mit Geduld, guten Worten und dem einen und anderen Leckerchen wird Libra bald Streicheleinheiten genießen.

Ein Glückstag war für Libra der Einzug ihrer blinden Freundin Coco auf der Pflegestelle. Libra übernahm sogleich die Unterstützung, „zeigte“ ihr die Wohnung und machte sie mit den Gepflogenheiten im Haus vertraut. Marmor, Stein und Eisen bricht…aber unsere Liebe nicht. Dieser Liedtext trifft auf das Katzenpärchen Libra und Coco durchaus zu und deshalb werden sie auch nicht mehr getrennte Wege gehen und sollen für immer zusammen bleiben.

Beide sind altersgemäß sehr verspielt und lebhaft und wirbeln durch die Wohnung als gäbe es kein Morgen mehr. Dass Coco blind ist, fällt dabei überhaupt nicht auf, und es ist einfach nur schön anzuschauen, wie Inklusion hier ganz ausgezeichnet und selbstverständlich funktioniert.

Lackfellchen Libra ist bereits kastriert, geimpft, negativ auf FeLV und FIV getestet und gechipt.

Bald schon hofft sie mit ihrer Freundin Coco in ihr endgültiges, liebevolles Zuhause einziehen zu dürfen. Vielleicht bei Ihnen?

Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Libra unterstützen möchten.
Eingestellt am 21.02.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Birgit C.
Fotos Libra (mit Coco) (I), Katze aus Spanien, Bild 1 Libra (mit Coco) (I), Katze aus Spanien, Bild 2 Libra (mit Coco) (I), Katze aus Spanien, Bild 3 Libra (mit Coco) (I), Katze aus Spanien, Bild 4
Videos
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten