Coco (mit Libra) (I)

Coco (mit Libra) (I), Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3612
Name Coco (mit Libra) (I)
Rasse Russisch Blau-Mix
Farbe blau
Geschlecht weiblich
Alter geb. ca. 08/2020
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Arme Coco! Da saß sie mit schlimm entzündeten Augen, ganz alleine auf einem Bürgersteig, hilflos und verlassen, von Mutter oder Geschwistern war nichts zu sehen. Wahrscheinlich wurde sie dort von ihren herzlosen Menschen entsorgt, man setzte sie einfach vor die Tür und hoffte bestenfalls, dass sich jemand erbarmt. Coco (geb. ca. 08/2020) hatte tatsächlich einen Schutzengel in Menschengestalt. Es gibt Menschen, die an einem hilflosen Lebewesen nicht einfach vorbei gehen können und genau solch  Lebensretter fand unsere kleine, kranke Coco.

Sie wurde in unser Partnertierheim in Madrid gebracht und dort konnte man ihr Leben retten, für ihre Augen kam jedoch leider jede Hilfe zu spät, sie mussten entfernt werden. Coco war noch ein Baby und zudem nun noch eines mit Handycap, daher konnte sie nicht im Tierheim selbst aufgenommen werden, es musste für die kleine Zuckerschnute ein Pflegeplatz gefunden werden. Auf einer Pflegestelle lebte die schwarze, zuckersüße Lakritzschnecke Libra alleine, so war der Gedanke Coco dort unterzubringen nicht fern.

Gesagt – getan, Libra war begeistert und nahm sich ihrer blinden Freundin sofort an. Sie begleitete sie von der ersten Minute an und führte sie durch die Wohnung, bis Coco alles verinnerlicht hatte. Überhaupt sind beide ein Dreamteam und dürfen keinesfalls nochmal getrennt werden. Sie schlafen, spielen zusammen und putzen sich gegenseitig. Wobei Coco bei letzterem sehr genau, energisch und ausdauernd ist. Cocos Blindheit scheint sie überhaupt nicht einzuschränken, denn sie rennt und spielt ganz so als wäre keine Behinderung da. Natürlich ist es bei blinden Tieren genauso wie auch bei blinden Menschen, Einrichtungsgegenstände müssen an ihrem Platz stehen bleiben, wobei sich Katzen auch stark über ihre Ohren und Tastorgane orientieren.

Cocos Verhalten zu Menschen ist einfach nur großartig. Sie ist voll Vertrauen und lässt sich mit allem verwöhnen, was sie nur bekommen kann. Sie rollt sich auf dem Schoß ein, schnurrt weltmeisterlich, vollführt einen ausgezeichneten Milchtritt und kuschelt sich ganz dicht ran. Ja, unsere Coco ist schon ein spezielles Kätzchen ganz im positiven Sinne.

Das Herzchen wird demnächst noch kastriert, ist aber bereits geimpft und negativ auf FIV und FeLV getestet. Ein Mikrochip wurde auch schon implantiert.

Unser bildhübsches Russisch-Blau-Mix-Mädchen macht sich jetzt auf die Suche nach seinen Menschen, denen es egal ist, dass sie blind ist. Sie hofft auf liebe, einfühlsame Menschen, die ihr und ihrer treuen Freundin Libra das ersehnte Für-Immer-Zuhause schenken.

Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Coco unterstützen möchten.
Eingestellt am 21.02.2021
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Coco (mit Libra) (I), Katze aus Spanien, Bild 1 Coco (mit Libra) (I), Katze aus Spanien, Bild 2 Coco (mit Libra) (I), Katze aus Spanien, Bild 3 Coco (mit Libra) (I), Katze aus Spanien, Bild 4
Videos
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten