Bambu (I)

Bambu (I), Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3496
Name Bambu (I)
Rasse EKH
Farbe Schwarz
Geschlecht männlich
Alter Ca. 9 Jahre
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Schwarz, ungeliebt, vergessen, so kann man Bambus (geb. 04/2011) Lebenslauf schildern. Er wurde als Baby in einem Tierheim in der Nähe von Madrid abgegeben und hatte noch nie eine Chance auf sein Zuhause. Bambus Schicksal ist besonders tragisch und macht tief traurig. Wir hoffen von ganzem Herzen, dass er seine Menschen nun über unseren Verein findet und in fortgeschrittenem Alter doch noch die Liebe und Geborgenheit in einem Zuhause erleben darf.

Wie so oft werden schwarze Katzen in Spanien ignoriert und selbst die Niedlichkeit eines Kittens hilft nicht, eine Familie zu finden. Rassemixe oder besonders gefragte Farben wie z.B. Rot werden nun mal bevorzugt. So passiert es, dass die Lackfellchen oft lange im Tierheim sitzen bleiben und vergessen werden, aber so einen krassen Fall, wie bei Bambu trifft man selten an.

Bambu ist ein ruhiger und so liebenswerter Kater. Zu Beginn ist er ein wenig schüchtern aber er verlangt nach Zuneigung und Liebe, die ihm leider im Tierheim nicht ausreichend gegeben werden kann. Er schnurrt gleich los wenn man ihn berührt, krabbelt auf den Schoß und legt sich dort nieder. Bambu ist einfach nur ein Schatz, so dass selbst freundliche und verständnisvolle Kinder sein schwarzes Pelzchen streicheln dürften. Die Zeit im Tierheim ist einfach zu kurz, um diesem sanften Schmuser die Aufmerksamkeit zu geben, die er eigentlich benötigt.

Er beobachtet oft nachdenklich aber auch neugierig seine Umgebung und lässt das turbulente Tierheimleben an sich vorbeiziehen. Bambu hat schon so viele Katzen kennengelernt, so viele kamen und die meisten hat er gehen sehen. Es hat ihn gelassen werden lassen und so verhält er sich auch mit seinen Artgenossen. Eher unabhängig von ihnen lebt er im Katzenzimmer mit allen zusammen. Er ist nicht streitsüchtig und sozial, deshalb könnte er auch in eine gemischte Katzengruppe aufgenommen werden.

Leider hat Bambu Probleme mit seinem Mäulchen. Im Juli wurde eine Zahnsanierung vorgenommen, dabei wurden die Backenzähne entfernt aber es ist noch immer eine Entzündung da und derzeit wird er mit Medikamenten behandelt. Wer ein großes Herz hat und Bambu zu sich holen möchte, muss sich darüber klar sein, dass er weiter behandelt werden muss und auch die Fangzähne (Caninis) wahrscheinlich noch entfernt werden müssen.

Bescheiden wie Bambu ist, käme er mit einem gesicherten Fenster zurecht. Natürlich würde er sich umso mehr über einen abgenetzten Balkon freuen, um sein schwarzes Pelzchen in der Sonne zu wärmen und die Welt da draußen richtig gut beobachten zu können.

Der liebe Junge ist kastriert, geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und trägt einen Chip.

Bambu hat die Hoffnung noch immer nicht aufgegeben. Er muss einen starken Charakter und Überlebenswillen haben, sonst hätte er diese langen Jahre im Tierheim nicht überstanden.

Darf Bambu darauf hoffen, dass er bald auf seine Reise ins Glück, in sein liebevolles, geborgenes Zuhause auf Lebenszeit gehen kann? Es muss doch jetzt endlich die Wende kommen, die sein trauriges Schicksal im Tierheim beendet.

Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Bambu unterstützen möchten.
Eingestellt am 16.11.2020
Aufenthaltsort Madrid
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Andrea-Maria W.
Fotos Bambu (I), Kater aus Spanien, Bild 1 Bambu (I), Kater aus Spanien, Bild 2 Bambu (I), Kater aus Spanien, Bild 3 Bambu (I), Kater aus Spanien, Bild 4 Bambu (I), Kater aus Spanien, Bild 5 Bambu (I), Kater aus Spanien, Bild 6
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten