Joya (I)

Joya (I), Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3485
Name Joya (I)
Rasse EKH
Farbe Braunweiß-getigert
Geschlecht weiblich
Alter Ca. 2 Jahre
Einzelkatze Ja
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Manchmal wird man ganz unverhofft zum Tierschützer. Anstatt einfach wie alle anderen an einer kleinen Straßenkatze vorbeizugehen und ihre Not zu ignorieren, nahm sich eine nette Passantin die Zeit, zu helfen. Sie informierte nicht nur unsere Kolleginnen, sondern machte sich sogar die Mühe, Joya (geb. ca. 10/2018) selbst ins Tierheim zu fahren. Joya war zum Glück auch so klug und bereitwillig, sich von ihrer Retterin auf den Arm nehmen und ins Auto setzen zu lassen. Nicht immer ist eine Tierrettung so unkompliziert, denn Angst und Misstrauen verhindern oft die lebensrettende Einfangaktion.

Joya lebte sich im Tierheim schnell ein und hätte sich alleine mit den Pflegern auch sehr wohl gefühlt, wenn nur die anderen Tiere nicht wären… Joya ist auf Artgenossen nicht sehr gut zu sprechen. Vielleicht wurde sie von frühester Kindheit an alleine gehalten, und hat den Umgang mit Artgenossen verlernt.
Joya (joya= span. Juwel/ Edelstein) erhielt ihren wunderschönen Namen aus gutem Grund. Sie ist eine wirklich bildhübsche Katze und in ihrem Pelzchen sind alle Edelmetalle verarbeitet: dunkle Platinstreifen durchziehen das silberne Fell und Gelb- und Rotgold setzen zusätzlich Akzente. Ihre ausdrucksvollen Augen scheinen aus hellgrünem Peridot zu bestehen und das i-Tüpfelchen ist die kupferfarbene Nasenspitze.

Doch auch in ihrem Inneren ist Joya ein strahlendes Juwel. Mit ihrem bezaubernden Naturell ist sie ein echter Sonnenschein und wird ein warmes Funkeln in jedes Zuhause bringen. Joya gibt mehr als sie nimmt. Liebe, Zuneigung und Zärtlichkeit verschenkt sie großzügig an die Menschen, die es gut mit ihr meinen.

Für unser liebes Schätzchen suchen wir ein Zuhause, wo ausgiebiges Schmusen auf dem täglichen Stundenplan steht. Ihre Menschen sollten viel Zeit zu Hause und vor allen Dingen mit Joya verbringen können und wollen, denn sie ist sehr aktiv und verspielt. Da Joya mit Artgenossen nicht gerne zusammen ist, sollte sie ein Einzelplätzchen ohne weitere Katzen bekommen. Den tierischen Partner muss man daher als Mensch ein wenig ersetzen.

Joya wird in Wohnungshaltung vermittelt. Ihre süße Nase streckt sie natürlich gerne an einem abgenetzten Fenster oder Balkon in die Sonne und frische Luft.

Joya ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet. Joya hat eine leichte Zahnfleischentzündung, die aber nach Aussage des Tierarztes derzeit keiner Behandlung und auch keiner Zahnreinigung bedarf.

So könnte Joya sich sofort auf ihre weißen Söckchen machen, um ihre Reise ins Glück anzutreten.
Haben Sie sich schon immer Kronjuwelen gewünscht? Mit einem Anruf sind sie zum Greifen nah.
Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Joyas Versorgung finanziell unterstützen.
Eingestellt am 08.11.2020
Aufenthaltsort Madrid
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise Joya freut sich auf Barbara T.
Pate(n) Claudia A.
Fotos Joya (I), Katze aus Spanien, Bild 1 Joya (I), Katze aus Spanien, Bild 2 Joya (I), Katze aus Spanien, Bild 3 Joya (I), Katze aus Spanien, Bild 4