Kami (I) mit Kaze

Kami (I) mit Kaze, Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3420
Name Kami (I) mit Kaze
Rasse EKH
Farbe Rotweiß-getigert
Geschlecht männlich
Alter Ca. 1 Jahr
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Leider werden oft ganze Würfe von herzlosen Menschen einfach ausgesetzt. So wurden auch Kami und Kaze (geb. 08/2019) und ihre beiden Schwestern auf der Straße entsorgt. Wie herzlos muss man sein, um so hilflose Kleine ihrem Schicksal zu überlassen. Manchmal aber hat Fortuna ihre Finger im Spiel und lenkt das Schicksal in glückliche Bahnen. Der rettende Schutzengel für das entzückende Kleeblättchen nahte in diesem Fall in Gestalt eines Tierschützers.

Er brachte das Katzennest zu unserem Partnertierheim in der Nähe von Madrid und bat um Aufnahme. Geschätzt waren die Kitten zu diesem Zeitpunkt 2 Monate alt. Zu klein, um im Tierheim bei den erwachsenen Katzen unterzukommen. Pflegestellen waren leider keine frei und so nahm der liebe Finder die Kätzchen kurzerhand mit zu sich nach Hause und kümmerte sich selbst um sie.

Ein großer Schock einige Monate später aber war für Kami und Kaze der Umzug aus ihrem vertrauten "Zuhause", nun doch in das Tierheim. Leider war dies wegen eingetroffenen Notfällen erforderlich geworden. Waren sie selbst seinerzeit ein Notfall, nun mussten sie für einen solchen ihr Zuhause verlassen. Das ist für jede Katze ein dramatischer Einschnitt in ihr bisheriges Leben und jede Katze geht mehr oder weniger gut oder schlecht damit um. Für Kami und Kaze war es jedenfalls ganz fürchterlich, der wahre Albtraum jetzt im Tierheim leben zu müssen. Sie konnten die Welt nicht mehr verstehen, zeigten sich sehr ängstlich und gaben auch nach längerem Aufenthalt kein Zeichen sich eingewöhnen zu können. Ein Riesenschritt zurück also und so konnte es nicht weiter gehen. Mit Glück und Organisationsgeschick wurde erneut eine Pflegestelle gesucht und auch gefunden.

Hier leben Kami und Kaze nun mit mehreren Katzen zusammen und zeigen sich verträglich und sozial mit ihnen. Mit dem Pflegepapa läuft es prächtig, sie sind zutraulich und nur noch bei fremden Besuchern zeigen sie sich zu Beginn vorsichtig.

Beide sind sehr verspielt und munter. Sie toben viel miteinander, binden aber auch die übrigen, auf der Pflegestelle lebenden, Fellchen in ihr lustiges Treiben mit ein. Es wäre also bestimmt möglich sie in eine bestehende Katzengruppe zu integrieren.

Zur Eingewöhnung werden beide ein wenig Verständnis, Geduld und Zeit benötigen, daher sollen ihre Menschen sie nicht gleich überfordern und sie den Takt zur Eingewöhnung vorgeben lassen.

Kami und Kaze sind bereits kastriert, geimpft, negativ auf FIV und FelV getestet und tragen einen Chip.

Sie möchten am liebsten für immer zusammen bleiben und gehen nun auf Suche nach ihrem Zuhause auf Lebenszeit.

Das entzückende Geschwisterpärchen wird sie total verzaubern und in Kamikaze-Geschwindigkeit ihr Herz erobern.

16.10.2020:

Kami ist in sein neues Zuhause gezogen.
Eingestellt am 25.09.2020
Aufenthaltsort Madrid
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise Kami und Kaze leben bei Klaus H.
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Kami (I) mit Kaze, Kater aus Spanien, Bild 1 Kami (I) mit Kaze, Kater aus Spanien, Bild 2 Kami (I) mit Kaze, Kater aus Spanien, Bild 3 Kami (I) mit Kaze, Kater aus Spanien, Bild 4 Kami (I) mit Kaze, Kater aus Spanien, Bild 5
Videos