Sirius (mit Tabeo)

Sirius (mit Tabeo), Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3417
Name Sirius (mit Tabeo)
Rasse EKH
Farbe Schwarz
Geschlecht männlich
Alter geb. ca. 06/2020
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Sirius (geboren ca. Juni 2020) und seine Geschwister wurden in der Kolonie ausgesetzt. Als die Tierschützer zum Füttern erschienen, waren sie plötzlich da. Die Kleinen waren dem Leben auf der Straße in keiner Weise gewachsen, innerhalb kürzester Zeit wären sie verhungert oder einem Unfall zum Opfer gefallen. Ana, unsere spanische Tierschützerin, fing die ganze Bande ein und nahm sie mit auf die Finca.

Hier sind sie nun in Sicherheit und werden versorgt. Wir hoffen, dass alle gesund bleiben und sich gut entwickeln. Nach Ablauf der Quarantänezeit können sie getestet und geimpft werden und dann in eines der Katzengehege umziehen.

Die fünf sind kittentypisch verspielt und neugierig. Sie müssen alles untersuchen und überall ihre kleinen Nasen hineinstecken. Da sie miteinander aufwachsen und dann zu anderen Katzen ins Gehege kommen, werden sie ein gutes Sozialverhalten entwickeln.

Für Sirius suchen wir ein liebevolles Zuhause bei Menschen, denen bewusst ist, dass sie eine langjährige Verantwortung eingehen. Der Süße möchte gerne wie ein Familienmitglied behandelt werden. Dazu gehört, dass seine Familie ihm beisteht, egal was passiert. Sirius möchte für den Rest seines Lebens glücklich sein.

Eine Einzelhaltung kommt für Kenan nicht in Frage. Katzenbabys und -kinder benötigen unbedingt jemanden zum toben und kuscheln. Da Sirius sich auf der Finca mit Tabeo angefreundet hat, sollen die beiden zusammen vermittelt werden.
Eingestellt am 21.09.2020
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise Sirius und Tabeo sind am 20.03.2021 in ihr neues Zuhause gereist und leben jetzt bei Artem J.
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Sirius (mit Tabeo), Kater aus Spanien, Bild 1 Sirius (mit Tabeo), Kater aus Spanien, Bild 2