Mocho (I)

Mocho (I), Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3368
Name Mocho (I)
Rasse Langhaar-Mix
Farbe Rot-getigert
Geschlecht männlich
Alter Ca. 4 Jahre
Einzelkatze Ja
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Ein Leben auf der Straße bedutet nicht Freiheit und Unabhängigkeit sondern Entbehrung und Angst. Da die Kapazitäten in den Tierheimen sehr begrenzt sind, wird die Not der Streunerkatzen durch betreute Futterplätze ein wenig gelindert. Alte, sehr junge, kranke oder verletzte Tiere werden nach Möglichkeit aufgenommen. Wer aber in keine dieser Kategorien fällt, hat das Nachsehen und muss (viel zu) lange Zeit auf der Straße ausharren. Zu diesen Tieren gehörte auch Mocho (geb. ca. 06/2016), der drei unendlich lange Jahre in einer Katzenkolonie lebte. Ein Schnupfen setzte seinem Streunerdasein ein Ende und er hatte die Chance, ins Tierheim aufgenommen zu werden.

Seinen Namen hat Mocho (span. = Wischmopp) erhalten, als er gefunden wurde und zu diesem Zeitpunkt war er sicherlich auch passend. Doch angesichts des inzwischen wunderschönen und gepflegten Langhaarpelzchens wirkt er inzwischen ein wenig despektierlich. Nun ja, Mocho selbst stört sich daran nicht. Im Gegenteil. Er freut sich, wenn er gerufen wird denn das bedeutet für ihn, dass es Streicheleinheiten gibt und die sind für unseren Schmusebären die größte Belohnung. Ein Tierheim bietet obdachlos gewordenen Katzen erst einmal einen sicheren Unterschlupf und sorgt für das medizinische und leibliche Wohl. Aber es kann natürlich nicht die Liebe und Geborgenheit eines richtigen Zuhauses ersetzen – und genau das fehlt unserem sensiblen Mocho.

Erschwerend kommt hinzu, dass Mocho offensichtlich unter dem harten Konkurrenzkampf um das Futter mit seinen Artgenossen sehr gelitten hat. Und nun sitzt er dicht auf dicht mit unzähligen anderen Katzen und leidet unter der Enge und dem unruhigen Gewusel. Auch das Hundegebell im Tierheim lässt ihn immer wieder zusammenzucken, so dass wir für ihn dringend ein liebevolles Einzelplätzchen ohne weitere Tiere suchen.

So unwohl Mocho sich in der Gesellschaft seiner Artgenossen fühlt, so sehr sucht er die menschliche Nähe. In die Pfleger kriecht er förmlich hinein und ist total traurig, wenn die kurze Kuschel“stunde“ vorbei ist.

Mocho ist ein wunderschöner und sehr liebenswerter Kater und wird seine zukünftigen Besitzer bestimmt begeistern. Sein sanftes Wesen prädestiniert ihn geradezu für Katzenanfänger und auch für Kinder wäre er ein wunderbarer Kamerad. Seine Menschen sollten allerdings viel Zeit mit ihm verbringen wollen und können, denn Mocho möchte geliebter Einzelprinz ohne weitere Samtpfoten sein.

Mocho wird in Wohnungshaltung vermittelt. Über ein vernetztes Fenster zum Frische-Luft-schnuppern oder gar einen gesicherten Balkon, um das schöne Pelzchen in der Sonne zu wärmen, würde sich Mocho sehr freuen.

Mocho ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet.

Wer macht aus unserer Schmuse-Fluse jetzt den glücklichsten Kater der Welt?

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Mochos Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen.
Eingestellt am 30.07.2020
Aufenthaltsort Madrid
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Mocho (I), Kater aus Spanien, Bild 1 Mocho (I), Kater aus Spanien, Bild 2 Mocho (I), Kater aus Spanien, Bild 3 Mocho (I), Kater aus Spanien, Bild 4
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten