Ike

Ike, Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3345
Name Ike
Rasse EKH
Farbe Schwarzweiß
Geschlecht männlich
Alter geb. ca. 05/2020
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Schnupfen - für Menschen ein lästiges Übel, für Katzen eine lebensgefährliche Erkrankung.

Viele ungeimpfte Katzenkinder erkranken an Katzenschnupfen. Unbehandelt können sie daran sterben oder schwere bleibende Schäden davontragen. Häufig sind die Augen mitbeteiligt und die Virusinfektion kann zu Trübungen bis zur völligen Zerstörung des Auges führen. Eine Impfung könnte verhindern, dass so viele Kätzchen ihr Augenlicht verlieren.

Doch statt die Tiere impfen oder bei Erkrankung behandeln zu lassen, setzen viele Menschen selbst kleinste Kätzchen einfach aus. Problem gelöst!

Auch die Brüder Ike und Iwan (geb. ca. 05/2020) wurden Opfer einer solch herzlosen Praktik. Als winzige Kitten irrten sie hilflos auf der Straße umher und wurden zum Glück zu unserer spanischen Tierschutzkollegin auf die Finca gebracht.

Für Iwan kam leider jede Hilfe zu spät. Er starb kurz nach seiner Rettung. Auch Brüderchen Ike war in einem katastrophalen Zustand und es war nicht sicher, ob er durchkommen würde. Doch Ike kämpfte sich ins Leben zurück und überwand seine schwere Erkrankung. Sein rechtes Auge war leider bereits so schwer in Mitleidenschaft gezogen, dass es durch eine Behandlung nicht mehr zu retten war. Ike ist also auf dem rechten Auge blind, kommt mit diesem Handicap aber problemlos zurecht.

Nach seiner Behandlung und Quarantänezeit durfte er ins Kittengehege umziehen und blühte hier richtig auf. Ike ist ein extrem sozialer Kater, der mit seinen Artgenossen schnell Freundschaft schließt. Er ist perfekt integriert und liebt seine Spielkameraden über alle Maßen.

Nur bei Menschen ist er immer noch sehr schüchtern. Die lange Behandlungszeit mit fortwährenden Augentropfen und -salben hat nicht gerade dazu beigetragen, Vertrauen aufzubauen. So sind ihm Vierbeiner deutlich sympathischer als Zweibeiner. Auch fehlt auf der Finca einfach die Zeit und Ruhe, die man für ein so zurückhaltendes Geschöpfchen bräuchte.

In einem richtigen Zuhause sähe das allerdings anders aus. Für Ike muss man anfangs sicherlich ein wenig Geduld investieren, damit er sich gemäß seines eigenen Tempos in Ruhe einleben kann. Der perfekte Integrationskatalysator wäre ein souveränes, menschenbezogenes Kumpelchen, an dem sich Ike orientieren und einiges in Sachen Menschenvertrauen abgucken könnte. Vielleicht dürfte Ike ja sogar einen passenden Freund mitbringen.

Aber selbst Ike ist nicht unbestechlich. Bei Leckerchen wird er schwach und lässt sich dann auch streicheln. Serviert man unserem Feinschmecker also sein Lieblingsfresschen, hat man ein As im Ärmel.

Ike ist auch ein ausgesprochen hübscher Kerl mit einer einzigartigen Fellzeichnung. Sein Gesicht ist einmal diagonal in ein weißes und ein schwarzes Farbfeld geteilt und das süße schwarze Kinn setzt noch einen zusätzlichen Akzent.

Ikes Leben hat denkbar schlecht begonnen und dafür soll es jetzt einfach perfekt und glücklich für ihn weitergehen. Und wo das Glück auf ihn wartet, sollten Sie ihm ganz schnell verraten.

Stand: 19.12.2020
Eingestellt am 13.07.2020
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise Ike und Roy freuen sich auf Christina Marie H.
Pate(n) Tom S.
Fotos Ike, Kater aus Spanien, Bild 1 Ike, Kater aus Spanien, Bild 2 Ike, Kater aus Spanien, Bild 3
Videos