Gatasho (I)

Gatasho (I), Kater aus Spanien, Profilbild
ID 3286
Name Gatasho (I)
Rasse EKH
Farbe Braun-getigert
Geschlecht männlich
Alter Ca. 6 Jahre
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Wir wissen nicht was Gatasho (geb. 10/2014) zugestoßen ist. Er humpelte laut rufend mit einer Verletzung an der Nase und einem gebrochenen Bein einer Frau hinterher. Intuitiv spürte er wohl, dass hier Hilfe zu erwarten wäre. Die Frau kannte unser Partnertierheim in Madrid und weil Gatasho in einer so verzweifelten Situation, zum Erbarmen anzuschauen war und sich auch trotz sicher großen Schmerzen tragen ließ, nahm sie ihn mit ins Tierheim. Damit war Gatasho gerettet und endlich in Sicherheit. Gatasho war in einem guten Ernährungszustand und hatte ein gepflegtes Fell, außerdem war er so lieb und zutraulich, so dass man vermutete, dass er vielleicht verloren gegangen war. Leider hatte er keinen Chip und so konnte man etwaige Besitzer nicht auffinden.

Nach der ersten Untersuchung in der Klinik und Diagnose des Beinbruches wurde Gatasho operiert. Leider verrutschten die Metallplatten aber und das nicht nur ein Mal, so dass er mehrere Male in den OP musste, um die Fixierung wieder zu befestigen. Im Januar sah dann alles gut aus und im Februar durfte er endlich auf eine Pflegestelle umziehen, zuvor saß der arme Schatz alleine in einem kleinen Quarantänezimmer ohne Kratzbaum und Zubehör, damit er sein Bein nicht durch Herunterspringen belastet.

Da er aber noch immer humpelte wurde ein Teil der Platten entfernt, aber auch das brachte nicht den gewünschten Erfolg, so dass man nun plant sämtliche Metallteile zu entfernen.

Auf der Pflegestelle lebt Gatasho ohne Katzen, auch im Tierheim war er im Quarantäneraum ohne pelzige Freunde. Er war eigentlich nie mit anderen Katzen zusammen, aber er sah einige von ihnen mehrmals kurz im Quarantänezimmer oder im nächsten Katzenraum und im Außengehege, und er war immer neugierig und sah freundlich aus. Er zeigte sich nie aufgeregt, hat sich aufgeplustert oder geknurrt, so dass man davon ausgehen kann, dass er zu Katzengesellschaft nicht nein sagen wird.

Gatasho hat ist ein ruhiger aber neugieriger Kater. Er hat ein sehr liebes, ausgeglichenes Wesen und kann ohne Bedenken zu Katzenanfänger und Kinder vermittelt werden. Egal wer sein Tigerfellchen auch berührt, Gatasho wirft sofort seinen Schnurrmotor an und startet mit dem katzeneigenen Milchtritt. Ein Zeichen äußersten Wohlbefindens. Auch das Tragen auf dem Arm ist für den lieben Gatasho Routine und wird nicht abgelehnt, genauso gern kommt er auch auf den Schoß, um liebevolle Streicheleinheiten zu erhalten. Nach einem angenehmen Katzentag auf der Pflegestelle geht er abends mit der Pflegemama zusammen ins Bett.

Im neuen Zuhause hätte Gatasho sehr gerne ein abgesichertes Fenster, ein solches nutzt er auch auf der Pflegestelle, um die Außenwelt zu beobachten und warme Sonnenstrahlen einzufangen.
Unser charmanter Gatasho ist bereits kastriert, geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und hat einen implantierten Chip.

Schon Pablo Picasso sagte: Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.

Mit Gatasho werden sie einen solchen Gesellschafter finden. Es fehlt nur noch Ihre Anfrage und bald schon kann der aparte Tigerkater durch ihre Wohnung streifen.

Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Gatasho unterstützen möchten.
Eingestellt am 09.06.2020
Aufenthaltsort Madrid
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Gatasho (I), Kater aus Spanien, Bild 1 Gatasho (I), Kater aus Spanien, Bild 2 Gatasho (I), Kater aus Spanien, Bild 3 Gatasho (I), Kater aus Spanien, Bild 4
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten