Pina (I)

Pina (I), Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3278
Name Pina (I)
Rasse EKH
Farbe Schwarzweiß
Geschlecht weiblich
Alter Ca. 4 Jahre
Einzelkatze Ja
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Nach mehr als drei Jahren, in denen Pina (geb. ca. 2016) glücklich in ihrer Familie gelebt hatte, wurde sie wieder zurück ins Tierheim gebracht. Was war passiert? Pina verstand ihre Welt nicht mehr. Sie war als kleines Katzenkind zusammen mit ihrer Mama und ihren Geschwistern von unseren Tierschutzkollegen gerettet worden. Pina hatte (leider) immer als verwöhnte Einzelkatze gelebt und fürchtete um ihren Thron, als ihre Familie sich nun entschloss, eine weitere Katze zu adoptieren. Mit dem Neuankömmling konnte Pina überhaupt nichts anfangen, da sie den sozialen Umgang mit Artgenossen verlernt hatte. Doch anstatt den Vergesellschaftungsversuch als gescheitert zu betrachten und das neue Tier zurückzugeben, wurde Pina nach all den Jahren aus ihrem vertrauten Zuhause herausgerissen und ins Tierheim abgeschoben. Für Katzen wie Pina ist das Tierheim mit so vielen Katzen auf engem Raum der denkbar schlechteste Platz und so wurde händeringend eine Pflegestelle für Pina gesucht. In der ruhigen Umgebung ohne weitere Artgenossen verwandelte sich die "unfreundliche" Pina sofort wieder in die zuckersüße Maus zurück, die sie die ganze Zeit war.

Pina ist für Menschen eine wahre Traumkatze. Sie ist extrem lieb und anschmiegsam und liebt die Schmusestunden auf dem Schoß. Sobald nicht mehr gestreichelt wird, fordert sie einen mit ihrem Samtpfötchen zum Weitermachen auf. Und auch den Kuschelplatz nachts im Bett kann man der charmanten Pina einfach nicht abschlagen.

Pina ist mit ihrem flotten schwarzweiß-Look nicht nur eine überaus hübsche Katze – sie hat auch Köpfchen. Pina ist extrem neugierig und verspielt und die drei Kinder in ihrer Pflegestelle haben total viel Spaß mit ihr. Mit ihrer Intelligenz wäre sie sicherlich eine begeisterte Schülerin fürs Clickertraining. Auch für Katzenanfänger wäre sie die absolute Idealbesetzung.

Pina sucht nun im zweiten Anlauf ein Zuhause für IMMER mit Menschen, die ihre zauberhaften Eigenschaften zu schätzen wissen. Eigentlich passt die unkomplizierte Pina in jeden Haushalt hinein – vorausgesetzt es befinden sich dort keine weiteren Samtpfötchen. Pina möchte weiterhin als Einzelprinzessin die ungeteilte Aufmerksamkeit haben, verschenkt aber im Gegenzug ihre Gunst und Liebe an jeden Menschen, der sich mit ihr beschäftigt.

Pina wird in Wohnungshaltung vermittelt. Auch hier ist sie in ihren Ansprüchen bescheiden. Über ein Näschen Frischluft an einem abgenetzten Fenster würde sie sich freuen – über ein Sonnenbad auf einem gesicherten Balkon noch viel mehr. Aber noch wichtiger sind ihr ganz viele Streicheleinheiten.

"Dein wundervolles weiches Fell, schwarz und hell,
so seidig, üppig, voller Pracht, wie Wolkenhimmel in der Nacht,
belohnt die Hand, die dich liebkost, mit freundlicherem Glück und Trost"

Passender als der englische Dichter Algernon Charles Swinburne (1837-1909) könnte man Pina nicht beschreiben.

Pina hatte kürzlich eine Blasenentzündung. Bei der genaueren Diagnostik wurde festgestellt, dass sie Struvitkristalle gebildet hat. Sie benötigt nun dauerhaft ein entsprechend diätisches Futter. Trotzdem hoffen wir, dass sich recht bald jemand in dieses Schnuckelchen verliebt und ihr ein Zuhause geben möchte.

Pina ist bereits kastriert, geimpft und negativ auf FIV und FeLV getestet.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Pinas Versorgung finanziell unterstützen.
Eingestellt am 03.06.2020
Aufenthaltsort Madrid
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Dominik D.
Fotos Pina (I), Katze aus Spanien, Bild 1
Videos
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten