Vanilla

Vanilla, Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3217
Name Vanilla
Rasse Siam-Mix
Farbe tricolor pastell
Geschlecht weiblich
Alter geb. ca. 05/2018
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Die von Tierschützern betreuten Katzenkolonien bieten unfreiwilligen Streunern eine gute Anlaufstelle, um wenigstens ab und zu ein volles Bäuchlein zu bekommen. Für uns bieten sie die Möglichkeit, Kastrationsprojekte durchzuführen, und neu auftauchende, unkastrierte Tiere einzufangen und kastrieren zu lassen, um die Katzenpopulationen nicht weiter anwachsen zu lassen.

Auch Vanilla (geb. ca. 05/2018) suchte diese Zuflucht auf und es war klar, dass dieses sanfte Katzengeschöpf dem Leben auf der Straße nichts entgegenzusetzen hatte und keine langen Überlebenschancen haben würde. Vanilla wurde also nicht nur zur Kastration mit auf unsere Finca genommen.

Die unumgängliche Quarantänezeit war für Vanilla ganz schrecklich und sie saß völlig verunsichert und unglücklich in ihrem Käfig. Dies besserte sich, als sie schließlich zu den anderen Katzen ins Gehege durfte. Sie verstand sich mit ihren Artgenossen sehr gut und wurde ein wenig fröhlicher. Ihre Skepsis Menschen gegenüber hat sie aber noch nicht vollständig abgelegt. Und das ist auf der Finca mit so vielen Tieren, um die man sich kümmern muss, auch leider gar nicht möglich.

Vanille – gleichsam eine wunderschöne Orchidee und zartes Gewürz, war Namenspatin und für unsere süße Maus. Und auch an Vanilla ist alles zart – ihr wunderschönes pastellfarbenes Tricolorkleid, ihre betörenden himmelblauen Augen, ihr liebliches Stimmchen – und leider auch ihre verletzliche Seele. Vanilla schien die Hoffnung auf eine glückliche Zukunft zu verlieren, war in sich gekehrt, vernachlässigte ihre Fellpflege und wirkte unendlich traurig.

Vanilla durfte daher am 23.01.2021 in eine Pflegestelle nach Deutschland umziehen. Nachdem ihr dann noch einige Zähnchen entfernt wurden, die ihr möglicherweise Schmerzen bereitet hatten, machte Vanilla langsame aber doch stetige Fortschritte.

Vanilla braucht einfach Ruhe und Geborgenheit. Sicherlich muss man mit Vanilla am Anfang Geduld haben und ihr eine ausreichende Eingewöhnungszeit zugestehen. Ihr neues Zuhause sollte ruhig sein, ohne viel Lärm und Trubel und zu viele fremde Menschen. Für einen Haushalt mit Kindern oder häufigem Besuch ist Vanilla absolut nicht geeignet. Sie braucht feste Bezugspersonen, die ihr Stabilität und Vertrauen geben und das Fingerspitzengefühl besitzen, anzubieten aber nicht zu bedrängen. Fühlt sich Vanilla unter Druck gesetzt, reagiert sie ängstlich und hebt auch durchaus mal die Pfote. Am besten ist es, sie erst einmal einfach „mitlaufen“ zu lassen, ohne eine Erwartungshaltung an sie zu stellen.

Liebe geht bei Vanilla durch den Magen. Leckerchen kann sie kaum widerstehen und damit hat man bei ihr immer ein As im Ärmel.

Hilfreich und unbedingt nötig ist ein nettes Samtpfötchen als Spiel- und Kuschelkamerad, das Vanilla zusätzlich Halt gibt. Vanilla ist sehr sozial mit anderen Katzen und läuft begeistert auf sie zu. „Guten Freunden gibt man ein Küsschen“, empfiehlt die Werbung und daran hält sich Vanilla ganz strikt. Unter ihren Katzenfreunden verteilt sie großzügig Nasenküsschen, bei dominanteren Katzen, die nicht auf ihre Spielaufforderungen eingehen, verhält sie sich eher vorsichtig und unterwürfig. Spielen tut sie für ihr Leben gern und tobt auch mal über die Kletterbäume. Auch Menschen werden phantasievoll in ihr Spiel mit eingebunden. Füße unter der Bettdecke übernehmen dabei den Part einer Maus – und Vanilla ist eine gute Jägerin.

Hunde allerdings sollten sich nicht im neuen Zuhause befinden.

Vanilla hat ihre Begeisterung für frische Luft entdeckt. In ihrem neuen Zuhause sollte sie daher unbedingt einen Balkon oder sogar ein Freigehege haben. Allerdings muss beides für sie gut gesichert sein. Auch die Haustür. Oft lauert sie bereits dahinter und versucht jede Gelegenheit zu erhaschen, nach draußen zu entwischen.

Stille Wasser sind tief. Ihre himmelblauen Augen sollten nicht darüber hinwegtäuschen, dass Vanilla es durchaus faustdick hinter ihren Öhrchen hat. Ihr siamesisches Blut hat ihr nicht nur ihren Aquamarinblick und ihren etwas verkürzten und verdickten Schwanz verliehen, sondern macht sie auch charakterlich zu etwas ganz Besonderem. Sobald ihre anfängliche Scheu und Vorsicht verschwunden sind, breitet sich ihr Charme aus und man sollte sich darauf einstellen, dass die bezaubernde Maus einen nach Strich und Faden um die Pfote wickeln wird.

Vanilla ist optisch wie charakterlich eine absolut wundervolle und aufregende Mischung und ihre neuen Menschen werden immer wieder neue Facetten dieses Edelsteins kennen- und lieben lernen.

Vanilla wartet in Mannheim auf ihr Glück.

Stand: 21.06.2021
Eingestellt am 19.03.2020
Aufenthaltsort Pflegestelle in Mannheim
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Ja
Hinweise <keine>
Pate(n) Kathrin N., Mirjam N., Carola P.
Fotos Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 1 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 2 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 3 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 4 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 5 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 6 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 7 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 8 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 9 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 10 Vanilla, Katze aus Spanien, Bild 11
Videos
  Vermittlungsanfrage für diese Katze starten