Nadera

Nadera, Katze aus Spanien, Profilbild
ID 3209
Name Nadera
Rasse EKH
Farbe Schwarzweiß
Geschlecht weiblich
Alter Ca. 10 Monate
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Das Plappertäschchen Nadera (geboren ca. September 2019) erlitt das gleiche Schicksal wie leider viel zu viele Katzenkinder weltweit: Ihre Besitzer machten sich nicht die Mühe, ihre Katze kastrieren zu lassen. Warum auch, es ist ja viel bequemer, den unvermeidlichen Nachwuchs in schöner Regelmäßigkeit in der Perrera oder auf der Straße zu entsorgen. Dieses Verhalten ist nicht nur grausam den Kitten gegenüber, die fast immer viel zu klein sind, um allein zu überleben, sondern auch der Mutter gegenüber, deren Instinkt sie tagelang verzweifelt rufend nach ihren verschwundenen Babys suchen lässt. Auf diese Weise ist die alljährliche Kittenschwemme für die Tierschützer Spaniens kaum zu stemmen.

Naderas "Familie" drückte sich also vor ihrer Verantwortung dem kleinen Lebewesen gegenüber und gab das schwarzweiße Kitten in der Perrera ab. Da saß Nadera nun zitternd, viel zu jung und wusste nicht, wie ihr geschieht.

Glücklicherweise erfuhr Ana, unsere spanische Tierschützerin, von dem Zwerg – soeben war ein bisschen Platz auf der Quarantänestation freigeworden, also fuhr sie in die Perrera und löste das kleine Katzenmädchen aus. Mit der "Rettung" ist das Überleben eines Kittens leider noch lange nicht gesichert. Viel Päppeln und Nachtschichten sind notwendig, um Katzenkinder, die ihrer Mutter so kurz nach der Geburt entrissen werden, durchzubringen. Bei Nadera ist dies zum Glück gelungen!

Nach der üblichen Quarantänezeit, in der die Katzen auf Krankheiten untersucht und gegebenenfalls behandelt werden, durfte Nadera ins Gehege zu den anderen Katzenkindern ziehen. Hier drehte das quirlige Katzenmädchen voll auf – alles, was Jungkatzen zwischen die tapsigen Pfoten kommt, muss eingehend untersucht und auf Spieltauglichkeit überprüft werden.

Mittlerweile ist das kleine Katzenmädchen zu einem hübschen Teenager geworden – inklusive Schönheitsfleck! Das damenhafte Merkmal neben ihrem pinkfarbenen Näschen hindert sie allerdings in keiner Weise daran, bei den spielerischen Raufereien zwischen den jungen Katern ordentlich mitzumischen. Wäre doch gelacht!

Obwohl die Gehege derzeit recht voll sind (auch aufgrund der vielen Katzen, die während der Corona-Krise ausgesetzt werden, Stand März 2020) und einige Katzen durch die vielen Artgenossen recht gestresst sind, kommt Nadera gut zurecht. Genervten Vierbeinern geht sie eben so gut es geht aus dem Weg. Sie ist umgänglich und sozial.

Menschen gegenüber ist sie aufgeschlossen und zutraulich – und gesprächig! Nadera hat eine ganze Menge zu erzählen und berichtet in süßen, gurrenden Maunzern von ihren Abenteuern.

Leider wird es voraussichtlich noch eine ganze Weile dauern, bis sich jemand regelmäßig die Zeit nimmt, ihren Geschichten zu lauschen. Nadera ist "nur" schwarzweiß und fällt daher leider nur wenigen Menschen auf. Natürlich hat fast jeder Katzenfreund so seine Vorlieben – doch unter jedem Pelz verbirgt sich eine einzigartige, auf ihre persönliche Art und Weise liebenswerte Katze! Wir freuen uns daher immer ganz besonders, wenn sich Menschen melden, die Interesse an unseren optisch unauffälligeren Katzen wie Nadera haben.

Wer möchte der süßen Maus mit dem Schönheitsfleck eine Chance geben? Nadera macht es ihrer neuen Familie sicher nicht schwer – nach der Eingewöhnungsphase wird sie bestimmt zu einer Schmusekatze, mit der sich viele lustige Gespräche führen lassen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Nadera nicht als Einzelkatze vermitteln. Auch wenn sie Menschen mag, braucht sie doch auch einen vierbeinigen, etwa gleichaltrigen Spielgefährten und Kuschelpartner in ihrem neuen Zuhause: Sie ist schließlich in einer großen Katzenfamilie aufgewachsen. Sollte kein Spielgefährte vorhanden sein, bringt Nadera gerne einen Freund oder eine Freundin von der Finca mit.

Wer ihr ein Zuhause auf Lebenszeit schenken möchte, muss sich auch bewusst sein, dass junge Katzen wie Nadera auch mal ausgiebiger toben und anstrengend sein können.

Es wäre schade, wenn Nadera ihre gesamte Jugend auf der Finca verbringen müsste. Hier hat niemand genügend Zeit, ihren Geschichten zu lauschen und sich mit ihr zu beschäftigen. Zu viele Aufgaben fallen täglich an, zu viele neue Kitten wurden mittlerweile ausgesetzt.

Wer sieht das liebenswerte, aufgeweckte Katzenmädchen unter dem schwarzweißen Pelz?

Nadera ist sozial, zutraulich, negativ auf FIV und FeLV getestet, geimpft – also bereit für die große Reise ins Happy End.

In der Zwischenzeit freuen wir uns, wenn liebe Menschen ihre Versorgung in Form einer Patenschaft finanziell unterstützen möchten.
Eingestellt am 15.03.2020
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Laura D.
Fotos Nadera, Katze aus Spanien, Bild 1 Nadera, Katze aus Spanien, Bild 2 Nadera, Katze aus Spanien, Bild 3 Nadera, Katze aus Spanien, Bild 4 Nadera, Katze aus Spanien, Bild 5 Nadera, Katze aus Spanien, Bild 6 Nadera, Katze aus Spanien, Bild 7
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten