Monet (I) (mit Ediondo)

Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Profilbild
ID 2981
Name Monet (I) (mit Ediondo)
Rasse EKH
Farbe Rotweiß-getigert
Geschlecht männlich
Alter Ca. 4 Jahre
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Der zutrauliche rot-weiße Kater kam beim Eintreffen der Betreuerin einer Kolonie von Straßenkatzen gleich mit erhobenem Schwanz angesaust. Er war zwar sehr hungrig, aber in einer guten körperlichen Verfassung, so dass sie zunächst dachte, dass er ein Zuhause hätte. Zudem war er auch bereits kastriert, was diesen Eindruck noch verstärkte. So wurde zunächst in der Gegend gesucht, wer die Besitzer sein könnten, aber wie so oft, ließ sich auch das Zuhause von Monet (geb.06/2015) nicht finden. Da er aber so herzig, verschmust und zutraulich war, nahm ihn die Betreuerin mit in unser Partnertierheim in Madrid, um von dort aus ein neues Zuhause für ihn zu finden.

Monet kam zunächst in Quarantäne und wurde leider positiv auf FIV getestet. Das bedeutete, dass er im Tierheim, in einem der Gemeinschaftszimmer, keinen Platz finden konnte und eine Pflegestelle für ihn gefunden werden musste. Pflegestellen sind gerade in den Sommermonaten, in denen die Kittenschwemme voll im Gange ist, sehr rar, aber da war noch ein zweiter FIV-Kater, der auf einen Freund wartete, und so wurde Monet mit Ediondo bekannt gemacht. Die Zusammenführung klappte auf Anhieb, beide verstehen sich sehr gut und teilen nun den leider knappen Raum eines Badezimmers.

Monet ist wirklich nur ein Schatz. Er hat einen ruhigen, ausgeglichenen Charakter und ist ein richtiger Schmusekater. Kaum geht die Tür auf, ist er zur Stelle und springt auf erhöhte Gegenstände, um nur ja genug gestreichelt und geknuddelt zu werden. Dabei stellt er seinen Schnurrmotor auf volle Leistung und zeigt mit Pfotengetrampel, dass er auch selbst in der Lage ist, seinen geliebten Menschen Knetmassagen zu verpassen. Ja, hätte er nur endlich seine Menschen, denen er auch diese Wellnessbehandlung angedeihen lassen könnte.

Mit seinem Kumpelchen Ediondo versteht sich Monet so gut und sie sind sich auch optisch derart ähnlich, dass es dem ungeübten Auge auf den ersten Blick schwer fällt zu unterscheiden, wer nun eigentlich wer ist.

Monet möchte nicht mehr von Ediondo getrennt werden und gemeinsam mit ihm in sein endgültiges Reich einziehen. Wenn dort ein gesichertes Fenster wäre, könnten beide Sonnenbäder und frischen Wind genießen. Natürlich würden beide auch nicht nein zu einem gesicherten Balkon sagen.

Dieser herzige Kater ist kastriert und trägt einen Chip. Er wurde positiv auf FIV und negativ auf FeLV getestet und wird wegen seines positiven Tests nur für die Reise gegen Tollwut geimpft. Diese Impfung ist Pflicht und muss durchgeführt werden.

Auch mit FIV können Katzen ein hohes Alter erreichen, daher haben wir Hoffnung, dass sich für dieses rot-weiße Katergespann ein tolles Zuhause finden lässt. Beide müssen wirklich dringen aus ihren derzeitig sehr beengten Wohnverhältnissen befreit werden.

Darf Monet mit seinem Freund Ediondo schon bald mit Ihrer Anfrage rechnen?

Wir freuen uns auch über liebe Paten, die uns bei der Versorgung von Monet unterstützen möchten.
Eingestellt am 11.08.2019
Aufenthaltsort Madrid
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Bild 1 Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Bild 2 Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Bild 3 Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Bild 4 Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Bild 5 Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Bild 6 Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Bild 7 Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Bild 8 Monet (I) (mit Ediondo), Kater aus Spanien, Bild 9
Videos
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten