Liam

Liam, Kater aus Spanien, Profilbild
ID 2975
Name Liam
Rasse EKH
Farbe Schwarzweiß
Geschlecht männlich
Alter Ca. 10 Monate
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Liam wurde circa im Juni 2019 geboren – sein exaktes Alter können wir nur schätzen, denn seine Besitzer drückten sich nach seiner Geburt vor ihrer Verantwortung und gaben ihn gemeinsam mit seinen Geschwistern Joey, Patty und River als (viel zu junge) Babys in der Perrera ab.

Es ist wieder und wieder die gleiche, traurige Geschichte. Statt einmalig das bisschen Geld in die Hand zu nehmen und ihre Katze kastrieren zu lassen, warten manche Leute einfach ab, bis das Unvermeidliche passiert: Die Katze bekommt Nachwuchs, der dann in schöner Regelmäßigkeit viel zu jung und hilflos in der Perrera "entsorgt“ wird. Wieder und wieder. Wer schon einmal gesehen hat, wie eine Mutterkatze verzweifelt nach ihren Jungen ruft und umgekehrt, ahnt, wie grausam dieses Verhalten ist.

Immerhin wurden diese (!) Kitten nicht in die Mülltonne geworfen.

Dennoch wäre der Aufenthalt in der Perrera für Liam und seine Leidensgenossen bis vor kurzem noch ein sicheres Todesurteil gewesen. Doch die Geschwister haben großes Glück gehabt: Sie waren in der Perrera Jerez gelandet. Unsere Tierschützerin Ana hat immer wieder Kontakt mit den Mitarbeitern gesucht und nach langer Zeit erreicht, dass die Perrera sich langsam öffnet und Hilfe zulässt. So konnte sie die kleine Rasselbande mit auf die Finca nehmen.

Selbstverständlich stand damit noch nicht fest, dass die Kleinen, so früh von ihrer Mutter getrennt, überleben werden. Viel Päppeln und Nachtschichten sind nötig, damit solche Kitten hoffentlich durchkommen und sich gut entwickeln.

Die Kleinste, River, hat es leider nicht geschafft – ein sinnloser, trauriger Tod, der so leicht hätte verhindert werden können. Hätten ihre Vorbesitzer doch nur ein Fünkchen Empathie im Leib gehabt.

Doch es blieben den Tierschützern vor Ort wenigsten noch drei andere, kleine Lichtblicke: Joey, Patty und der verspielte Liam haben sich zu gesunden kleinen Jungkatzen entwickelt, die mittlerweile mit vielen Spielgefährten das Gehege unsicher machen. Wenn man sich die Bilder unten ansieht und miteinander vergleicht, sieht man, wie gut sich die kleinen Racker gemacht haben.

Vor allem Liam hat sich prächtig entwickelt. Er kostet seine Jugend voll aus und scheint dabei unendlich viel Energie zu haben – ein typischer Jungkater eben. Spielen, fressen, dem Brüderchen das Spielzeugbällchen klauen, um es dann selbst zu „erlegen“ (siehe Fotos unten), dann ungeduldig Joeys „Rache“ entgegenfiebern (siehe Video), noch ein bisschen die anderen Kumpels jagen … und sofort Alarm schlagen, wenn die Pfleger kommen, denn dann beginnt der Kampf um die (viel zu kurzen) Streicheleinheiten: In etwa so verbringt Liam seine Tage.

Durch das gemeinsame Aufwachsen mit seinen Geschwistern und Freunden ist er ein rundum sozialer und geselliger Kater. In seinem richtigen Zuhause bräuchte er definitiv einen gleichaltrigen Spielgefährten, der mit ihm mithalten kann. Er bringt auch gerne einen solchen oder eines seiner Geschwister von der Finca mit, die er bereits kennt und mit denen (nach dem Toben!) auch mal entspannt und gekuschelt wird.

Leider sind Liams Chancen auf eine Adoption gering: Als schwarzweißer Kater geht er in der Masse der optisch auffälligeren Katzen unter – auf den ersten Blick sieht man ja nicht, was für ein liebenswerter Charakter in dem Pelz mit den lustigen Flecken um die Schnauze steckt. Es wäre so schade, wenn er seine gesamte Kindheit auf der Finca verbringen müsste.

Denn so gerne er Zeit mit seinen Katzenkumpels verbringt – eine Familie, die ihm die heißersehnte Aufmerksamkeit schenkt, die sich an seinem quirligen, neugierigen Wesen erfreut, ihn kuschelt und mit ihm spielt, das wäre das Beste, was dem Süßen passieren kann!

Seinen neuen Besitzern müsste jedoch bewusst sein, dass Jungkatzen auch mal Blödsinn machen und außerdem bis zu zwanzig Jahre alt werden können. Liam und seine Geschwister wurden bereits einmal im Stich gelassen – das soll nie wieder passieren.

Wir hoffen, dass Liam und seine Geschwister rasch „ihre“ besonderen Menschen finden, die sich in die bildschönen Racker verlieben und ihnen ein schönes Zuhause für immer geben. Liam möchte gerne ganz schnell in ein richtiges Heim umziehen. Sehen Sie sich gerne seine Videos an: Sind Sie bereit, ihm diesen Wunsch zu erfüllen?

Liam ist sozial, zutraulich, negativ auf FIV und FeLV getestet, geimpft – also bereit für sein Happy End.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten seine Versorgung finanziell unterstützen.
Eingestellt am 05.08.2019
Aufenthaltsort Spanien
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Nein
Hinweise <keine>
Pate(n) Manuela K.
Fotos Liam, Kater aus Spanien, Bild 1 Liam, Kater aus Spanien, Bild 2 Liam, Kater aus Spanien, Bild 3 Liam, Kater aus Spanien, Bild 4 Liam, Kater aus Spanien, Bild 5 Liam, Kater aus Spanien, Bild 6 Liam, Kater aus Spanien, Bild 7 Liam, Kater aus Spanien, Bild 8 Liam, Kater aus Spanien, Bild 9 Liam, Kater aus Spanien, Bild 10 Liam, Kater aus Spanien, Bild 11 Liam, Kater aus Spanien, Bild 12 Liam, Kater aus Spanien, Bild 13 Liam, Kater aus Spanien, Bild 14 Liam, Kater aus Spanien, Bild 15 Liam, Kater aus Spanien, Bild 16 Liam, Kater aus Spanien, Bild 17 Liam, Kater aus Spanien, Bild 18
Videos
  Patenschaft für diese Katze übernehmen
Geschenk-Patenschaft für diese Katze beantragen
Vermittlungsanfrage für diese Katze starten