Estela

Estela, Katze aus Spanien, Profilbild
ID 2581
Name Estela
Rasse EKH
Farbe Braun-classic-tabby
Geschlecht weiblich
Alter geb. ca. 09/2016
Einzelkatze Nein
Haltung Wohnungskatze. Wenn Freigang, dann nur gesichert.
Beschreibung Estela (geb. ca. 09/2016) stammt ursprünglich aus einer spanischen Perrera. Sie konnte 07/2018 von unserer Tierschutzkollegin gerettet und auf unserer Finca untergebracht werden. Anfang Januar 2019 wurde Estela vermittelt. Doch leider fand Estela hier nicht ihr endgültiges Glück, denn sie wird von den anderen Katzen gemobbt. Nun möchten wir für sie ein neues Zuhause mit einem freundlichen und sozialen Samtpfötchen suchen.

„Der Klügere gibt nach“ ist Estelas Lebensmotto. Estela hat sich auf unserer Finca stets verträglich gezeigt. Nur hat sie zu vielen und vor allen Dingen zu dominanten Katzen nichts entgegenzusetzen. Um jedem Streit aus dem Wege zu gehen, zieht sie sich lieber zurück. Nun möchten wir für sie ein neues Zuhause mit einem ruhigen, freundlichen und sozialen Samtpfötchen suchen, das Estelas liebenswertem Charakter entspricht und sie nicht bedrängt. Denn eine Einzelkatze ist Estela definitiv nicht.

Estela wartet in 54313 Zemmer auf ihre neue Chance.

Hier ist die Beschreibung ihres Frauchens:

„Seit Anfang 2019 ist Estela nun in Deutschland und lebt seitdem mit 2 bzw. 3 anderen Katzen zusammen in einem Haushalt. Sie ist mit anderen Katzen grundsätzlich verträglich, wenn diese sehr ruhig sind und sie in Ruhe lassen – denn das ist es, was Estela möchte: Ruhe und Geborgenheit. Andere Katzen geben ihr in dem Sinne keinen Mehrwert. Sie hat sich hier nie in die kätzische Gruppe integriert, sondern immer nur friedlich nebenher gelebt und stellt somit auch keine Spielkameradin für ihre Artgenossen dar. Eine dominante Katze sollte sich nicht im Haushalt befinden, da Estela sich sehr schnell mobben lässt (das ist auch der Grund, weshalb sie abgegeben wird).

Sie liebt es (am besten stundenlang) ihr seidenweiches Fell gestreichelt zu bekommen und ist sehr menschenbezogen. Von sich aus sucht sie auch den Kontakt zu fremden Besuchern und geht offen auf jeden zu. Mit Kindern hat sie hier bisher keine Erfahrungen gemacht, wenn diese aber schon etwas älter sind und verstehen, dass eine Katze kein willenloses Spielzeug ist und nicht versuchen sie hochzuheben, kann ich mir gut vorstellen, dass Estela die zusätzlichen Streichelhände sehr zu schätzen weiß.

So schön Hände sind, so schlimm sind Füße – zumindest, wenn da auch noch (Haus-)Schuhe dran sind. Ihre Angst vor beschuhten Füßen hat sich in den letzten Jahren schon stark verbessert, sodass man im normalen Alltag auch mit Hausschuhen kaum etwas davon merkt; dennoch sollte man das im Hinterkopf behalten, wenn man z.B. im Stress mal etwas energischer durch den Wohnraum läuft. Kommt man Estela dann zu nahe, flüchtet sie, beruhigt sich mittlerweile aber auch schnell wieder und ist, sobald die Gefahr gebannt ist, auch nicht „beleidigt“.

Obwohl sie erst 4 ½ Jahre alt ist, ist sie sehr ruhig. Sie springt nicht höher als Stuhlhöhe (außer sie erhofft sich dort streichelnde Hände, z.B. wenn sie über einen Stuhl auf den Tisch kommt, an dem die Menschen sitzen), stellt nichts an und zeigt von sich aus auch kein Spielverhalten. Mit einer Spielangel ist sie aber durchaus zu motivieren, hinter den daran befestigten Federn hinterherzurennen, ansonsten zieht sie schlafen jeglichen Spielmöglichkeiten (Bällchen, andere Katzen, etc.) vor. Hat man mal keine Zeit für sie, kann sie problemlos den ganzen Tag auf einem weichen, warmen Platz ruhen und schlafen und freut sich dann umso mehr, wenn man sich ihr widmet.

Aktuell wird sie gegen eine Stomatitis behandelt und befindet sich auf dem Weg der Besserung, sodass sie bald frei davon sein sollte. Ihr wurde bereits die Hälfte ihrer Zähne gezogen, sie wird aber auch in Zukunft eine gewissenhafte tierärztliche Überwachung benötigen um sicherzugehen, dass die Entzündung der Maulschleimhaut nicht zurückkommt (sie zeigt dann auch keine wirklichen Symptome, sodass das leicht übersehen werden kann). Auf FIV und FeLV wurde in diesem Zuge kürzlich erneut getestet und beides kam negativ zurück.

Trotz der fehlenden Zähne hat sie keine Probleme mit dem Futter, jedes hochwertige Nassfutter, das sie hier bekommt, wird gerne gefressen, solange es mit einer Gabel zerdrückt wird.

Sie sucht nun dringend ein neues Heim, in dem sie endgültig zur Ruhe kommen und noch viel mehr Streicheleinheiten genießen kann. Wer möchte Estela dieses liebevolle und ruhige Zuhause geben, das sie doch so sehr verdient hat? Sie wird es jeden Tag mit jeder Faser ihres Körpers danken und eine unheimliche liebe und unkomplizierte Begleiterin sein!“

Eingestellt am 18.07.2018
Aufenthaltsort Deutschland 54313 Zemmer
Befindet sich noch in der Perrera Nein
Befindet sich in einer deutschen Pflegestelle Ja
Hinweise Estela freut sich auf Sonja L.
Pate(n) <keine vorhanden>
Fotos Estela, Katze aus Spanien, Bild 1 Estela, Katze aus Spanien, Bild 2 Estela, Katze aus Spanien, Bild 3 Estela, Katze aus Spanien, Bild 4 Estela, Katze aus Spanien, Bild 5 Estela, Katze aus Spanien, Bild 6 Estela, Katze aus Spanien, Bild 7 Estela, Katze aus Spanien, Bild 8 Estela, Katze aus Spanien, Bild 9 Estela, Katze aus Spanien, Bild 10 Estela, Katze aus Spanien, Bild 11
Videos