Glossar

Wo finde ich die Vermittlungsanfrage oder das Kontaktformular?

Die Vermittlungsanfrage finden Sie, wenn Sie sich die Details einer Katze anschauen ganz unten. Das Kontaktformular finden Sie immer oben links bei dem Punkt "Kontakt".

Was ist ein Vorbesuch?

Sobald Sie sich zur Adoption einer Katze entschließen, führen wir bei Ihnen einen Vorbesuch durch. Nach Voranmeldung kommt eine von uns beauftragte Person zu Ihnen, um sich das künftige Zuhause der Katze anzusehen. Hier achten wir nicht darauf, wie sauber Ihre Wohnung ist, oder ob Ihre Fenster geputzt sind. Uns geht es nur darum Sie etwas besser kennenzulernen und unsere Katzen vor "Animal-Hordern" oder Tierquälern zu schützen.

Was ist ein Schutzvertrag?

Innerhalb des Schutzvertrages werden einige Punkte festgelegt, die sowohl Sie als auch uns vor negativen "Überraschungen" schützen sollen. Den Schutzvertrag finden Sie hier.

Was ist eine Aufwandsentschädigung?

Für alle unsere Katzen erheben wir eine Aufwandsentschädigung. Diese beträgt €150,00. Dieser Betrag deckt zwar üblicherweise keineswegs die tatsächlich anfallenden Kosten für die Ernährung, die Behandlung, das Chippen und den Transport ab, stellt jedoch sicher, dass niemand unsere Katzen "eben mal so" adoptiert. Die Aufwandsentschädigung wird nicht erstattet, wenn die Katze zu einem späteren Zeitpunkt zu uns zurückkommt.

Was ist das Boxenpfand?

Die Transportboxen, in denen Ihre Katze ankommt, sind unser Eigentum. Wir bitten Sie, uns diese schnellstmöglich zurückzuschicken. Um zu gewährleisten, dass wir die Boxen zurückerhalten, erheben wir ein Pfand von €35,00 pro Box. Dieses Pfand wird Ihnen erstattet, sobald wir die Box zurückerhalten.

Wie wird meine Katze transportiert?

Ihre Katze wird per Flugzeug (in der Kabine oder im Frachtraum) transportiert. Da wir aber zu wenige Flugpaten haben, greifen wir auch auf Landtransporte zurück. Hier arbeiten wir mit einem professionellen Dienstleister zusammen, der alle erforderlichen Genehmigungen hat. Die Landtransporte finden in der Regel monatlich statt, bei Flügen kommt es auf die Flugpaten an.

Ihre Katze wird in einer besonders stabilen Box transportiert, die so gesichert wird, dass dem Tier während der Reise nichts zustoßen kann.
Um diesen Schutz auch beim weiteren Heimtransport zu gewährleisten, bitten wir Sie, die angebrachten Sicherungen mittels Kabelbinder an den Boxen nicht zu entfernen. Die Katzen reagieren in dieser ungewohnten Situation oft mit Flucht, daher ist das Öffnen der Transportbox zu Hause sicherer.

Wie kommt meine Katze an?

Alle unsere Katzen sind gegen Tollwut und RCP (Katzenschnupfen und -seuche) geimpft, gechipt und mit einem europäischen Heimtierpass ausgestattet. Selbstverständlich werden sie auch auf FIV und FeLV getestet und bei Vorliegen eines negativen FeLV-Tests auch gegen Leukose geimpft. Ferner wird ihr Gesundheitszustand kurz vor der Abreise nochmals vom Tierarzt untersucht.
Nach Möglichkeit werden die Katzen noch in Spanien kastriert. Leider ist dies, wenn die Katzen noch sehr jung sind, nicht möglich. Wir vermitteln Katzen nur kastriert, von daher ist eine längere Wartezeit erforderlich, wenn Sie sich für sehr junge Katzen interessieren. Wir möchten die Gesundheit unserer Katzen nicht gefährden, von daher erfolgt die Kastration erst, wenn die Katzen alt genug sind.

Was sind Happy-End-Fotos?

Um den Paten oder einfach nur den Interessierten zu zeigen, wie gut es Ihrer Katze nun geht, stellen wir gerne Happy-End-Fotos von Ihrer Katze auf unsere Homepage. Diese erkennen Sie an den "runden Ecken". Wenn Sie uns auch Happy-End-Fotos zur Verfügung stellen möchten, senden Sie bitte folgenden Satz:

Ich bin damit einverstanden, dass die Fotos von meiner Katze (hier den Katzennamen eintragen) auf der Homepage des Vereins Sieben-Katzenleben e.V. veröffentlicht werden.

und die Fotos an happy_end@sieben-katzenleben.org

Zurück zu "Die Vermittlung"